Ein Kommentar

  1. Anke Weymans
    Anke Weymans um |

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    für einen verkaufsoffenen Sonntag – kein Thema den Verkehr umzuleiten. Aber für immer?! Wenn im Moment auch nur zur Probe – eigentlich eine Frechheit.

    Die Bushaltestelle der Schule wurde verlegt, was zu einem Chaos führt. Da sich vorher – nach Beendigung der Schule der Verkehr entzerrt hat. Jetzt verlassen alle Schüler, die zum Bus wollen und alle Kinder die mit dem Rad fahren einen Ausgang.
    Somit müssen Bewohner, welche über die Kirchstraße nach Hause wollen über das Mittler Eckfeld fahren, da hier die Gefahr von Unfällen geringer ist.
    Ich persönlich mache dies, denn ich möchte keinen Unfall – an dem ich wahrscheinlich nicht mal schuld bin – provozieren.

    Durch das Parkverbot werden Anwohner stark eingeschränkt.

    Straßen wurden gesperrt und somit wurde die Anlieferung von Geschäften in der Kirchstrasse fast unmöglich gemacht.

    Wird hier eigentlich Miete für die Nutzung der öffentlichen Straßen verlangt? Die Straße gehört ja der Stadt und somit den Bürgern?

    Was ist mit älteren Leuten, die immer vor der Arztpraxis abgesetzt wurden?

    Ich halte die Einrichtung einer Fußgängerzone für fraglich – um was geht es wirklich?

    Mit freundlichen Grüßen
    Anke Weymans

Kommentarfunktion deaktiviert.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald