Kruzifix am Weiherbühl soll erhalten werden

Am vergangenen Sonntag fand der Nordracher Weihnachtsmarkt statt und Egbert Laifer beteiligte sich mit seinem Team von »Choco L« daran. In der Kinderbackstube konnten die Kinder selbst ihr Weihnachtsgebäck herstellen. 46 Kinder nahmen begeistert teil. Die Teilnahmegebühr und Spenden brachten ein aufgerundetes Ergebnis von 250 Euro ein. Egbert Laifer überreichte dem Vorsitzenden des Historischen Vereins Herbert Vollmer diesen Betrag als Spende mit der Bestimmung, ihn für die Sanierung des Kruzifixes am Weiherbühl zu verwenden. Egbert Laifer freute sich sichtlich, dazu beitragen zu können, dieses Kleinod des Hintertals auch für die künftigen Generationen erhalten zu können. Herbert Vollmer dankte ihm herzlich und sprach die Hoffnung aus, dass das Kruzifix im Laufe des Frühjahrs 2017 saniert werden kann.

Ein Kommentar

  1. Wilhelm Kälble
    Wilhelm Kälble um |

    Hallo Egbert,
    eine super Idee… Ich hätte in dieser Richtung noch ein paar gute Ideen, in Nordrach. Einen schönen 3ten Advent, ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins 2017 und weiterhin ein gutes Geschäft und ganz wichtig gesund bleiben, wünscht Dir,
    Wilhelm

Kommentarfunktion deaktiviert.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald