Ein Kommentar

  1. Eva Dammert
    Eva Dammert um |

    Im Einklang mit der Natur?
    Einweihung?
    Wertschöpfung in der Region?
    60 ha Habitataufwertung?
    Strom für 22.222 Personen?
    17.000t CO2 Einsparung pro Jahr?

    Da kann ich ja nur lachen! Die Natur wurde im großen Stil zerstört, das Kleinklima völlig verändert. Auf insgesamt 70 ha wurde bestehender, gesunder Wald durch Rodung und dementsprechende Verbuschung „aufgewertet“. Wie viel Strom kommt den bei jeder der 22.222 Personen an, wenn die Windräder meistens stillstehen oder sich um 90 Grad versetzt drehen, weil der Wind auf dem Höhenzug angeblich gleichzeitig in unterschiedlichen Richtungen weht? Wo ist hier eine CO2 Einsparung festzustellen, wenn allein 10 ha Waldfläche für Zufahrten und Standorte gerodet wurde? Ist ein Industriegebiet eine Wertschöpfung für eine Region, wenn es keine Arbeitsplätze bietet, sondern nur zur Verschandelung der Landschaft beiträgt?
    Was muss in dem Zusammenhang noch „eingewiehen“ werden? Eine Weihe ist eigentlich der Kirche vorbehalten. Schämen sollte man sich, etwas in die Landschaft zu setzen um dem kleinen Stromkunden über Subventionsbetrug das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Kommentarfunktion deaktiviert.