Eine Decke für drunter und eine für drüber

Beim Nohocker-Finale waren kuschelige Decken ein gefragtes Accessoires

Gestern Abend feierten rund 450 No­hocker den finalen Abend ihrer Lieblings-Kultur­picknick-Reihe. Die Stimmung im Stadtpark war gut und auch ein bisschen fröstelig. Als die Sonne untergegangen war, konnte man eine Jacke gut vertragen. Glücklich war, wer gleich zwei Decken mitgebracht hatte: eine zum Drauf­setzen und eine zum Reinkuscheln.

Drei Formationen standen beim großen Finale umsonst und draußen auf der Bühne. Eintritt muss bei dieser Party nämlich keiner bezahlen. Nach den Auftritten geht der Hut rum und jeder gibt genau soviel, wie er will.

Den kompletten Bericht und weitere Bilder finden Sie in der Print-Ausgabe der Schwarzwälder-Post.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald