Rückenbeschwerden dürfen nicht chronisch werden

Die Physiotherapie in Verbindung mit der Trainingstherapie stellt hier die effektivste Behandlungsform dar

Entweder kommen sie wie ein Blitz aus heiterem Himmel oder sie schicken Vorboten wie zum Beispiel verspannte Muskeln und verminderte Bewegungsfähigkeit. Die Rede ist von Rückenschmerzen. Praktisch jeder war schon mal betroffen und weiß, wie schmerzhaft sie sein können.

Die Hauptursachen für Rückenschmerzen sind mangelnde Bewegung, Fehlbelastungen und Stress. Jeder Zweite in Deutschland klagt regelmäßig über Rückenprobleme. Bei 20 Prozent der Bevölkerung sind die Beschwerden sogar bereits chronisch, also länger als drei Monate vorhanden. Betroffen sind alle Altersgruppen – vom Schulkind bis zum Senior.

Haben sich erst einmal Rückenschmerzen eingestellt, so ist es wichtig, sofort etwas zu unternehmen. »Betroffene sollten so früh wie möglich etwas gegen die Schmerzen tun, damit die Beschwerden nicht chronisch werden«, empfiehlt Physiotherapeut Robert Bosnjak.

Die Physiotherapie in Verbindung mit der Trainingstherapie stellt hier die effektivste Behandlungsform sowohl für den Akutzustand
als auch gegen die Chroni­fizierung dar. Die Praxis schmerzfrei-bosnjak steht Menschen bei der Lösung ihrer Rückenprobleme zur Seite, denn sie sind die Bewegungsexperten.

Quelle: Physio-Deutschland

Schmerzfrei Bosnjak

Auf der Hausmatt 1b
77736 Zell a.H.

Telefon: 07835 / 8033
E-Mail: info@schmerzfrei-bosnjak.de
www.schmerzfrei-bosnjak.de

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald