Überraschender Besuch in der zweiten Heimat Dernau

Im Rahmen der Dernauer Weingärten besuchte Inge Fehrenbach, die langjährige Wirtin des Gasthofs »Ochsen« in Zell-Unterharmersbach, ihre zweite Heimat Dernau.

Die besondere Beziehung zwischen den beiden Orten existiert bereits seit 1963.

Seinerzeit fuhr der Dernauer Männergesangverein erstmals nach Unterharmersbach und hat diese Tradition bis in die jüngste Zeit hochge­halten. Auch andere Dernauer Vereine urlaubten in schöner Regelmäßigkeit im dem Schwarzwaldort. Darüber hinaus verbringen bis jetzt auch einige Dernauer ihre Urlaubstage dort.

Jetzt aber stand der spontane Gegenbesuch aus dem Schwarzwald wieder an.

Dabei machte die frühere Wirtin auch Station bei Clemens Bertram und überreicht ihm ein besonders Präsent, Hochprozentiges aus Topinambur.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald