Sechs Einrichtungen erhalten Geld:

Zeller Flohmarkt sehr erfolgreich

Das Flohmarktteam bedankt sich bei allen Käufern – wegen des sehr guten finanziellen Erfolgs können sich fünf Einrichtungen über Spenden freuen.

Das Flohmarktteam besteht aus Lucia Heizmann, Ulli Alender, Christa Müller und Hilde Breig. Dank der vielen Sachspenden und der ehrenamtlichen Helfer gab es beim Flohmarkt im Pfarrheim wieder ein riesiges Angebot. Wie in jeden unterstützt das Flohmarktteam mit dem Erlös kirchliche und soziale Einrichtungen.

700 Euro wurden dem Haus Kapellenblick übergeben, es wird für eine Sitzgruppe im Eingangsbereich verwendet.
700 Euro erhielt das Altenpflegeheim St. Gallus, das mit dem Geld Handgeräte für Gymnastik finanzieren möchte.
500 Euro übergab das Team Dr. Anna Niederberger für ihre Projekte in Afrika.

700 Euro wurden der Winkelwaldklinik in Nordrach gespendet, die davon eine Demenzpuppe und Spielgeräte für an Demenz erkrankte Personen anschaffen wird.
700 Euro erhielt die Sozialstation St. Raphael, die dort für verschiedene Zwecke verwendet werden.

Einen höheren Betrag bekommt die katholische Kirchengemeinde, die damit neues Besteck für das Pfarrheim St. Symphorian kaufen wird.

Das Flohmarktteam freut sich wieder auf die neuen »Schätze«, die von Privatpersonen für den Flohmarkt gespendet werden. Sie können während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros abgegeben werden.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald