10 Jahre Naturparkbrunch auf dem Heidenbühl-Hof wurden gefeiert

Nudeln und Kräuter sind das Aushängeschild der Familie Webering

Schon seit zehn Jahren gibt es den Naturparkbrunch. Landschaftspflege mit Messer und Gabel, wie es Friederike Stetter vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord bei der Urkundenübergabe an Familie Webering ausdrückte.

30 Höfe waren dieses Jahr wieder dabei und zeigten die Vielfalt der Schwarzwaldhöfe. Diese leisten einen hohen Beitrag zur Offenhaltung der Landschaft. Jeder Hof zeigt seine Besonderheiten. Auf dem Heidenbühl-Hof dreht sich alles um die Nudel und um Kräuter. Ob Kräuterkäsekugeln oder Spaghetti mit Kräuterpesto, alles mit Kräutern aus dem eigenen Garten. Zwischen Frühstück und Mittagessen bot sich die Gelegenheit, den Kräutergarten oder die Brennerei zu besichtigen. Ein Quiz gab es auch. Der Gewinn: erfrischende Cocktails. Zartschmelzende Pralinen gab es zur Belohnung bei einem Riechtest in der Brennerei. Bei herrlichem Wetter saßen die Gäste unter der Kiwilaube, wo Schatten geboten wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar