Ab Mittwoch, 9. September, und Freitag, 11. September, findet das Pilates- Ganzkörpertraining in der Turnhalle Unterharmersbach, Sportstättenstraße, unter Einhaltung der Pandemie-Hygieneregeln, wieder statt. Es sind zwei Kurse mit je zwei Einheiten zu jeweils 90 Minuten Stunden. Das Training am Mittwoch beginnt um 9.30 Uhr und das Training am Freitag um 9 Uhr.

Die Übungen werden nach den Pilates-Prinzipien Entspannung, Atmung, Konzentration, Präzision und Kontrolle sowie Bewegungsfluss ausgeführt. Die Qualität der Bewegungsausführung steht vor der Menge der Wiederholungszahlen. Ziele sind eine aufrechte Haltung, kräftige Muskeln und bewegliche Gelenke. Pilates ist die Erziehung zu Körperbewusstsein und trainiert besonders die tief liegenden Haltemuskeln. Diese Muskeln im Rücken werden gekräftigt und die Bandscheiben dadurch entlastet. Alle Übungen werden bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Bewegen und Denken gehören zusammen. Aus der Körpermitte, dem Kraftzentrum zwischen Becken und Brustkorb wird vor jeder Bewegungsausführung mit einer speziellen Atemtechnik ein starkes Fundament aufgebaut. Dazu ist auch die Ansteuerung der Beckenbodenmuskeln unbedingt erforderlich. Gut trainierte Beckenbodenmuskeln sind eine wichtige Voraussetzung für eine gute Haltung, einen aufrechten Gang und einen stabilen Rücken. Schmerzlos zu bewegende Gelenke sind ebenfalls ein Garant für körperliches und seelisches Wohlbefinden. Kursleiterin Elfriede Reiner (Telefon 07835/8663) gibt gerne weitere Informationen und freut sich auf bekannte Teilnehmer und neue Interessenten. Aufgrund der bestehenden Corona-Bestimmungen ist dieses Mal eine Anmeldung erforderlich.