»Gymnastik für Frauen 50 Plus« startet bald in eine neue Runde. Los geht es wieder am Dienstag, 11. September, um 19 Uhr und Mittwoch, 12. September um 19 Uhr sowie um 20 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle in der Sportstättenstraße in Unterharmersbach. Mehr Information gibt es bei Brigitte Joos (Telefon 07835/548301).


Seit vielen Jahren besteht dieses besondere Angebot für Frauen ab 50 beim Turnverein Unterharmersbach. In den Stunden wird ein besonders vielseitiges funktionelles Ganzkörpertraining angeboten, das abwechslungsreich durch viele verschiedene Gymnastikgeräte, Bälle, Reifen, Togu-Brasil, Tücher, Jonglierbälle gestaltet wird. Dabei steht speziell der Gesundheitssport immer im Vordergrund. Gezielt eingebunden in die Stunden sind Dehn- und Kräftigungsübungen, Beckenbodentraining, Rhythmik, Körperwahrnehmung und Entspannung auf vielfältige Art.

Die sportlichen Aktivitäten dienen dem Stärken und Stabilisieren des Herz-Kreislauf-Systems, Erhalten und Verbessern der Beweglichkeit, Kräftigung der Muskulatur, Verbesserung der Koordination mit Wirkung auf Reaktionsfähigkeit, Gleichgewicht und Geschicklichkeit. Gehirnjogging, Tanz und Spiele runden das Angebot ab, mit dem sich »die besten Jahre« verlängern lassen. Dabei ist es fast nie zu spät, mit Bewegung anzufangen. Auch wer erst in späten Jahren mit dem Training anfängt, hat noch deutliche gesundheitliche Gewinne und steht immer besser da, als jemand, der faul im Sessel sitzen bleibt. Durch den erhöhten Stoffwechsel ist auch die Gewichtskontrolle leichter, was im Alter besonders wichtig ist, da der Kalorienbedarf stetig sinkt. Durch das Training begegnet man außerdem effektiv einem Problem, das vielen Menschen gar nicht bewusst ist: Der Muskelschwund im Alter hat negativere Auswirkungen auf die Gesundheit, als man bisher geahnt hat. Schließlich sorgt ein regelmäßiges Bewegungstraining für weitere Blutgefäße und eine bessere Versorgung des Hirns mit Sauerstoff: Man kann quasi an den Wadenmuskeln fühlen, wie fit jemand im Kopf ist.

Dieser Termin endet am Mittwoch, 26. September 2018.