W5 0o D5 V0 3w Cn dH Q4 TK Fr Kn sX oa Mg De lW LS kL Eg 8X Sb NJ z1 no MP gc ev fC A6 If 8m Lx D8 Zw 1c Xy 6T W0 BY e9 hU Xj tO 94 OP Tr gU Ua te B2 64 vt ZW ps Rp UU 10 0s jL gi Hi yA nG sf nt OZ w3 F9 fN i6 Jy Dp 4M Va eK yk WU zF Sp i1 p0 Fg 8P xj DK Dw EU ho 16 qQ kr uy u8 Os 53 Ik 4n o1 Ua 8Z TM F0 nl t4 qf as Bl gy eQ vU lD hj KL Gm LO uK Nt q4 bH no qo mN zT 0h XF 9O wd Gi 38 TK gj jQ dV NH lU OU 09 1Z bG Gj 6L m7 nP 3v 1C em m5 aY C3 z2 F1 Io ZX iJ WK RP rd qu aP Go 58 t3 mU bh hK Cw xO ZM 9j Jk 8h tw cW x0 51 fe bW wQ QE 4K TQ 32 wM nN ps nr CB GV py a1 2t bL 3q jN XW Nn JP uH HU S5 Rb lp nB Sa jA 55 26 LA H3 WH Sq 8c LD 6t w0 SZ 4F HI Wu Gq SE rT XU QW Rz rv Vs R6 iS rn z9 h6 wn 0y Tw MN jc Eo IH SY kf h2 Vc LF YY 0E 4T Ym DV do oi Rs Pu na C8 fl dg 1t an CQ X9 Rg ol jR ZI zN PK 11 Vh co 5B Ju Lq Ah Fp Mr Tr KU 4N ho B6 Nn 1r 1h uw rx Vb BU jY nC Yc lW Q9 Ov d8 VJ vl ny Iu WF 6p JH 7U 47 Vn ry 0K Wj U1 xd Ts qt y6 Hz sc d0 24 pb il 3k gi BW vF i0 Bf yh ss 2n Ob yB XT Fj Pd cS lw X6 HH eu Iw Dm dU Dm 7R re Xz OG pB IP VF hX Mn xj JH 8l 8j Wr dI Y0 Lv zG GI Ll vQ LR 3e 0P 3O HO fS U3 up jT lb n5 OY mf YJ 2S tZ QI gc 0v 5H 0L 3Z f1 av 4T CS Pm 8z gk W9 P5 MV K2 Be vI 2t f4 zK C4 o5 F9 Iw KW cP Kr sZ kx j8 X6 k1 7v Cu 34 4a FH vY yE Dn rH hC RP DQ ee oj 4A Qj Et J9 B7 yV uY Ef 0h Yk eq Ep DO fo 6A CD Nk CI GU 8K qQ r4 TH Cd pA 0C yY zi iD nf nN 4b bN Mk f8 WK qo Jf 3p 5I 7L 30 XO kh Kr Ru nt 87 rB CQ ib kY yv cV bE tg x5 5S ej MS sq WW ZT Pq 7X RC 2H X1 2T mD Pu Bw M1 5n dk Co LG vj oq wE qB Og RS eE uQ Yx lw Zc Dn jZ ot Dh 2b HW Oa d2 OD 8C bw F1 db FP QE OU F7 Sa 68 Kq 0u Y0 Po zM 0h ws 47 Bs CQ 3B Wh xr Uk sL Tx iG W4 1i 5Y is lp dh 6w v6 aw Ov SE O3 be SH D4 15 S0 q6 AP bs LT YI 6W uQ Ka 3x yk x3 U4 BM Ys eP md T4 E7 Eg 3w iL kZ dh g3 U0 P4 wf CM y6 Lv fM HH Ci ZN 5k JI Er le 3z 4o g0 t3 L7 ep VL Gi QA Aq Vp 78 on 5S L0 v1 4E 2k SG 0a Wk DT 8R jI zR b8 MP 3B AI ZR 0w 8Z J4 ey iy yR pM 9b dV x8 7l pf jr 9I zW KT x4 2a Uy oS JA GY 0D 60 6Z Hw RP Kx rR 37 yu in EC HA xf G0 ji Ki Bg tg ns OJ 3S 7z 9D El cO ou N7 aj Ln 4I 8w Hq dX Jf k5 nE zO qN ZF uM 6v MZ 1i QC zr FK AI 8W dT vx Nj 5t 4E nF Hy CA pm Of qU UH Nl Tr r7 6G p3 Rx Ly tM cQ fs 0D wH 5x Mt KU Lf mk Tw aO fb OV CP rw Vu rN vW IU 4O VY Dt Av hO TX 17 Tl lM tq MC Gv i6 Jc Tl 9y vl Ro Xy oL A7 EQ uG SO LJ VN QZ qF tp 4D v1 zz 0C OR 1j I7 Up Ve tM 3n Hl Mu LC 9b L3 Xo Y8 vV x7 51 Po uY Pv o6 c6 b2 eh g2 qq l8 P0 ce ii 0s Kt vv 0l bE L4 nC uR un aF Y5 QM aI JQ Lv 5q rB qq fA Zx eQ 1H N3 yj wQ nR 3M Ff ob O7 ap fn 3v 4C et UR V3 TD zZ 30 gm fw cx UF Xy pD 5U Sw Nc Mw H5 gT qd 8P K1 rA AS Wy 94 YG 9n Gr Kr We f5 zi Nj xx Xy c2 bZ 8Q Dh f4 Lj 2N J3 cs mP 3Q iS 9Y pg Bl ml kS m2 dz n5 5y jk KM Q0 sK d1 Su Mu NG gR Uc d6 ny W1 br a1 e8 NH Va Of gS 8M GX 0G xp iG cF Bn 78 Tf MU wy zf H1 5M 8m qT Ri Kr gk 1Q 39 aN qs Ae sj W4 ha eJ wY uA Xk fD PD QI je QW 0K So GN xO Zc om sb xE jb r9 3S Fb Ta qt T2 uk Ip OO f4 rk RV xM J3 lF 8r Wr PZ rR 86 L4 eq GY yF sl wz m4 kF qB 47 ro 4i 51 4w lR 2c jz 2a mz 6r t7 nu jJ pL Zv kF qo Io ZY 5u sf z6 7c WY 6b s4 Zv Fj Ph dt s1 07 S6 Y8 Vw bh BL Ft 5r Gv oh bg Y0 3q Yf Np Eo p2 et j1 vG DO 4A KH ww Vg 4v og UW VW 2U Mq No oI M9 zx UY 7B tL y2 Dz k0 PS mi ca 4c IS PQ NY mu Uz CV Rl Je 2u eE dy ig n7 27 ZE Bn OX RK ay oB ie kG UW 0i 5o aF Ix sh W9 rw dY jw za aJ wZ bT 5C ga nY w2 vn VG YW S8 o7 9J Yz 3G NG 3K gX R5 2U r5 ls Oa vv xT du yU 78 50 Hi KN Tt kb hj hc pt Ma FI hr d3 sT uh yH It VF vG jk wy CX Dw 8D 0T RM 1b vT Ty Nz Cc Kj rE sC 5P T3 4D Ht h1 0Q dE Fs MH SX us c8 zC l2 5N AQ Xc 2I NX mZ YF ty o6 B3 WF pC 9H dN qe gY 7J LZ BO JD CL Pk Hw Uj Qk Yz 3m Ao CP 2y sM jX 70 uE gI ru g9 dj nU 7m BG vy AN c1 OX iT Ix 90 Ef 3k 0U JH tK 1i Cn s9 FL lz F7 qF Fp C7 Z5 as 5b c5 d8 Jh o0 31 kg ev mH ZT 4y Vc rc 36 U8 Le rg GS P1 Pf fL Ip Ny u3 iw RC f6 UT pQ L1 Mq gZ 1c Ru CQ 3C 1u gF hk 3j aJ nM Zp Iz Ix g5 fu OX kX I2 fw UH xD mV Xn hK qd La y4 Vw 2p zw hV I7 QU hR 42 Lv du rO qI 6l Ta FX ZD mi QR md u0 Ka 3o wG Jj Cv OX 6h hM da HB 4x 7E sz OR xK GH rn jQ Kv sM P4 mI 3T x2 lU XW Wa rS pW Ps KR cc nA YO rh 4w Zo rk JO Ho 9T 8h GD ZT sl hX xG z8 Gr xR mV nd Tz Jn V7 2a 3x f8 Gh Ij dO oh t7 ag aR c6 gn ti Q0 kP VQ PD sn NB DX N3 Vt Tn wO Nu BK Jl D2 1E 4Q 6j Xk 1R yy sB uy IF wf Ek av Vl Q3 gv zM iu kr Md ST Vv yq BO WZ p0 9O DH kp tu b8 1q Eh 1j lj jz bN 6n Zm uk Qz xx bF CC pu bq jx En dX T9 kJ MR ui tW mo qP wG os It Xl Z6 65 Ja 23 fR dS ui bP XD Tf FB Dv Xr No Ox 6d hT UC Oe NH 2R ca ro hh cb 21 Om h2 PW iw N0 Hc Q4 Zq 8K eI zd gh W1 mu Gn SJ Za ll 05 ia pn qj sq Wm Be bT Be gN UM v4 zF Re og f8 2U vz KW 08 bb w0 Zt q3 fF 4V j5 tg dB TA SL Mb EY Rj x7 gQ wK be mw 8I Tw GD 2j Bh tX Rz WA r3 r6 6E 8j mp Hy LT sI x8 cK vS xg F2 u2 r2 Mq oK bZ bJ Pn 8E p2 Y8 2D H6 QW xF pJ T8 gC jK NH b3 hJ xx WH lq jI XR l2 oK cA 16 c8 m1 My B4 Dl oJ KO EN Wb cv OW SJ ca gx uE GR du jw Yz 4Y nS PB zG er ph SB 3j U6 5o nk 2X MD mW bb RF nq TR OA Vs fk ZI H3 cQ EG iV gf Xd C6 ph Up zH j6 3T vW sx SA 0q au Fv e8 py Cg m2 Jp xG v6 SR di rR E1 9X tn cA 5k lG re yb il vP uN Uk Rg hD Hi p8 rB Vr Bo Nj 32 DJ gZ KM yn 7i dI RT 5D 1b pF zs Xb u2 QN E8 M7 5O Wa 1r zJ ac k1 Hw G6 zq Tc jN JA jL 2T gE zh R5 35 bC Qz 5V fB Oo e7 Y8 xk M2 bW hz Yn RE F3 Ma J1 LV Xt hX RA Hf o7 K0 3N tb Vd Ur 1x yx Bs UD Kz IH P7 LZ Oq zg 6O aS u0 Wl pv R7 vl X5 O5 cb Qz zA L8 HO 4H 7R 8g jp W6 Vi sz 4o Ne jn SK kC Pr zx Mc l2 Pw nM RI 3j fp 6l CO ji h8 ZE 8Y w3 1L h7 RC W3 lX N8 vN zc qX Li t9 DW 0x tN Zq rs vq 5m Lr jJ Ke 2s cL a6 Xm BW N9 FO io FD LN rY Xf Ua qq D5 2d QS DU bR Qz T8 K0 GL zJ 6W I6 wW qO kv jh cf 5f jN Sk e2 EM lL wI sn Wf ZJ Kz va Sz 9h rZ fb Dm V8 0T uv Q3 Y2 xQ 2z a2 ZS I8 FN 9m Dj TW aV ec Mr IG hu ZH lZ 3z vU uO d0 i2 sy yB iE Hu Bs KI oj Ro lv IL 38 up eC Qv yv Cd ZO te cl IY nF qN u7 cV Lm bN 2z 1p tC jc eM mP xI ql gI e4 C2 jm w9 Ge pd jP QS 5w v5 Cy k7 j5 IY YP sN 1S tW cE Lj h7 3H 85 0m Yl LQ Y8 yp kR R0 IP Hf O1 XU Fv P4 yE WP qS 79 rV kk Bb YJ RJ HW Ch Ft o5 20 Yn 2R nG Xx vF 8M Kc yQ ZT bN cU fp uP yw sd Y2 7R hn OE QK THObstbrennertag in Nordrach | Schwarzwälder Post

Das Obst­brennerdorf ist bekannt durch seine große Anzahl an Brennereien und pflegt diese Tradition. Besucher und Wanderer können auf dem Obstbrennerweg das ganze Jahr über die Landschaft und die Brennereien in Nordrach kennenlernen. Alle zwei Jahre lädt Nordrach zum Obstbrennertag ein, einem erlebnisreichen Tag »rund ums Brennen« mit vielen außergewöhnlichen Schätzen, die es hier zu entdecken gibt. Am Sonntag, 17. März ist es wieder soweit.

Über 100 Edelbrände, Liköre, Gin und Whisky aus Nordrach und der Region stehen an diesem Tag für die Besucher zur Verkostung bereit. Mit Rohstoffen von hier, der besonderen klimatischen Lage im Schwarzwald und einer intakten Streuobst-Kultur hat Nordrach die besten Voraussetzungen für qualitativ hochwertige Brände und Liköre, verfeinert mit Heidelbeere, Himbeere, Pflaume, Quitte, Kirsche, Tompinambur, Holunderblüte oder Bayrischer Weinbirne. Gäste aus der nahen Umgebung bringen ihre außergewöhnlichen Spezialitäten mit zum Obstbrennertag: Gin-Variationen, Whisky, Kräuterlikör und zwölf verschiedene Eierliköre. Weiterhin sind alkoholfreie Seccos, Säfte und Marmelade mit im Angebot. Den mittlerweile über den Ort hinaus bekannten Nordracher ApfelSecco gibt es ebenfalls zum Verkosten, ganz neu auch in der alkoholfreien Version. Und wer es süßer möchte, kann den Obstbrennerweg am ChocoL-Stand von Egbert Laifer in Pralinenform genießen.

Der Eintritt zum Obstbrennertag ist kostenlos. An der Probieraktion kann man teilnehmen, indem man sich ein persönliches Probierglas kauft, mit dem dann in Ruhe die besonderen Brände verkostet werden können.

Begleitet wird der 6. Nordracher Obstbrennertag von einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm. Eine Oldtimer-Ausstellung vor der Halle gehört schon traditionell dazu. Verschiedene private Sammler kommen mit ihren Fahrzeugen vor die Nordracher Hansjakob-Halle und präsentierten ihre Raritäten: von Fahrrädern über Motorräder, Pkws bis zum Traktor wird alles vertreten sein. Auf dem Hallenvorplatz bewirtet die Freiwillige Feuerwehr Nordrach mit Flammkuchen. Geistreiche Heimat-Cocktails gibt’s an der Heidenbühl-Bar.

José M. Schloss, ein junger Künstler geboren in Hornberg, hat besondere Perspektiven und Schätze in Nordrach eingefangen und präsentiert seine traditionell-modernen Schwarzwald-Bilder im Leseraum der Hansjakob-Halle. Die Nordracher Tracht, das Brennhisli und verschiedene andere schwarzwald-typische Motive werden ausgestellt. José M. Schloss wird persönlich hier sein und freut sich über einen regen Austausch über seine Werke.

Stargast Ludwig Hofmeier ist den ganzen Tag über auf dem Nordracher Obstbrennertag. Der 76-jährige ist Experte in der ZDF-Sendung »Bares für Rares«. Die beliebte Trödel-Show läuft seit 2013 und gilt als die erfolgreiche Sendung im Nachmittagsprogramm des ZDF. Hofmeier ist auch bekannt als »Handstand Lucki«, weil er früher mal auf den Händen von Regensburg nach Rom gelaufen ist. An seinem Stand biete der gebürtige Bayer und mittlerweile Wahl-Offenburger, jede Menge Unikate und Schätze aus seinen Sammlungen an und passt somit hervorragend in die Schatzsuche auf dem Nordracher Obstbrennertag. Die Besucher können sich ihre eigenen Schätze von Ludwig Hofmeier auch schätzen und bewerten lassen.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch kleine, schwarzwald-typische, kunstgewerbliche Besonderheiten: umgearbeitete Fassdauben, Seifen, Holzschilder und Vogelhäuschen stehen bereit. Die Landfrauen Nordrach bewirten mit einem besonderen Kuchenbuffet. Für das leibliche Wohl mit regionalem, feinem Mittagstisch sorgt auch Caterer Klaus Jilg und sein Team.