Oberharmersbacher Kilwi: Lange Rocknacht im Zelt

Mit Mania acoustic metal, No Idea, und Undercover startet Oberharmersbach am Freitag ins Kilwi-Wochenende

Seit Jahrzehnten beginnt die Oberharmersbacher Kilwi mit einer Rocknacht. Gleich drei Live-Bands werden sich im Programm ablösen und dabei das Zelt in einen Rockpalast verwandeln. Wie in den vergangenen Jahren versprechen auch dieses Jahr die Akteure das Zelt zum Beben zu bringen.

Am Freitag, 30. August, steht zum Auftakt um 21 Uhr »Mania acoustic metal« auf der Bühne. Sängerin Sonja Himmelsbach und Gitarrist Raphael Hildebrandt interpretieren »Heavy Metal mal anders«. Mit der den beiden eigenen Interpretation ihrer gecoverten oder eigenen Songs sind sie bei der Rocknacht Stammgast und wussten jeweils einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen »No Idea« steht keinesfalls für ideenlose Musik. Gegründet vor acht Jahren in Unterentersbach, stehen die sechsköpfige Band seither für bombastische Stimmung. Von Sportfreunde Stiller über Linkin Park, Rammstein und ACDC bis zu Metallica fehlt kein guter Rocksong.

Die Fünferformation »Undercover« präsentiert eine bunte Palette Rockgeschichte aus fünf Jahrzehnten. Klassiker, die der »King« (Elvis Presley) schon gesungen hat, werden bunt gemischt mit den aktuellen Charts. Als breit gefächert und gut sortiert gilt ihr Programm. »Tage wie diese« gehört auch dazu, um den Kilwi-Auftakt nicht so schnell zu vergessen.