Am Samstag, 18. Mai, hat der Köhler mit der Kontrolle des Abbrands viel zu tun. Die Besucher erwarten eher stille Stunden am Kohlemeiler.

Am Kohlemeiler gibt es jederzeit die Möglichkeit, sich mit Getränken zu versorgen. Die einzelnen Veranstaltungen sind bewirtet. Kulinarisch gibt es von frisch gebackenem Brot mit verschiedenen Aufstrichen bis hin zum Wild-Spezialitäten-Buffet alles aus Nordrach und der Umgebung zu genießen.

Wege zum Kohlemeiler

Erreichbar ist der Kohlemeiler am besten zu Fuß über die Straße zur Rautschhütte. Parkplätze in ausreichender Zahl sind an der Talstraße vor der Abzweigung Maiersäge ausgeschildert. An der Rautschhütte stehen einige Parkplätze zur Verfügung.

Foto: Grafik: Gemeinde Nordrach

Der Aktionsplatz ist auf dem Spielplatz unterhalb der Rautschhütte. Es wurden verschiedene Parkmöglichkeiten eingerichtet.