Der Wander- und Freizeitverein Unterharmersbach lädt für kommenden Sonntag, 22. September, zu einer abwechslungsreichen Wanderung durch die Vorberge und Mischwälder des vorderen Elztals ein.

Um 8.32 Uhr startet man zunächst am Bahnhof Zell (Harmersbach), um per Bahn und Bus nach Waldkirch zu gelangen. Dort steigen die Teilnehmer auf die jüngst trefflich renovierte Kastelburg mit ihrem aussichtsreichen Bergfried. Der Weg führt durch schattige Wälder in zehn Kilometern und wenigen Höhenmetern zur zweitgrößten Ruine des Landes Baden-Württemberg, der Hochburg. Dort kann man nicht nur den hochmittelalterlichen Kern, sondern auch die gewaltigen Bastionen der später erweiterten Festung bewundern. Infos gibt es zur Geschichte von Land und Leuten dieser Region in kom­pakter Form vom Tourenführer. Per Bahn geht es dann zurück ins Harmersbachtal. Anmeldung (zwecks Kauf des Baden-Württemberg-Tickets) bei Tourenführer Bertram Sandfuchs bis spätestens Samstag, 21. September, 18 Uhr unter Tel. 07835/3448 oder mobil 0157/35756133. Vesperproviant und Wasser bitte mitbringen.