Kinder spielen die Bibelgeschichte »Isaak – so sehr geliebt«

Wer kennt sie nicht, die Geschichte aus dem alten Testament, Abraham soll seinen geliebten Sohn Isaak opfern. Unvorstellbar und grausam. Wie alle wissen, geht es am Ende gut aus.

Es stellt sich die Frage, wie man dieses Familiendrama in einem Musical mit Jugendlichen umsetzen will. Sicher wird es dem Adonia-Teens-Chor und der Band wie in den vergangenen Jahren wieder gelingen, den Bogen von der alten Bibelgeschichte zur Gegenwart zu spannen.

Die Besucher können gespannt sein und sich und ihrer Familie einen emotionalen Blick in längst vergangene Zeiten gönnen. Die Themen wie Zweifel, Vaterliebe und Vertrauen sind doch so aktuell.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 24. April, um 19.30 Uhr in der Reichstalhalle in Oberharmersbach statt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Die Salatspenden können ab 17 Uhr am Pfarrzentrum abgegeben werden.