Sandra und Rolf Lehmann vom Gasthaus Vogt auf Mühlstein freuen sich: Nicht das erste Mal ist Martin Wangler alias Fidelius Waldvogel auf Mühlstein zu Gast. Dieses Mal, konform mit der aktuellen Corona-Verordnung, von der Form her etwas anders, allerdings genauso spritzig und witzig wie gewohnt.

Am Donnerstag, 6. August 2020, um 19.30 Uhr startet Fidelius mit seinem Programm. Einlass ist um 18.30 Uhr. Fidelius Waldvogel macht den Parkplatz vor der Gaststätte zu seiner Bühne. Es werden Bänke im Abstand von 1,5 Metern aufgestellt. Getränke und Fingerfood können mit zur Bank genommen werden, in der Pause geht der Getränkewagen durch. Bitte beachten: Es ist eine Open-Air-Veranstaltung, zu der man passend gekleidet sein sollte. Die Karten zu 14 Euro gibt es nur im Vorverkauf unter Angabe von Name und Telefonnummer. Gebucht werden können sie unter der Telefonnummer 07838/9559410 oder per E-Mail unter info@vogt-auf-muehlstein.de.

Traktor als Tourbus

Martin Wangler, SWR Schauspieler und Schwarz­wälder Kabarettist, macht sich diesen Sommer erneut auf eine entschleunigte Reise quer durch Baden-Württemberg, um unter freiem Himmel Theater zu spielen. Mit dabei hat er als Fidelius Waldvogel sein Kabarettprogramm »Nächste Ausfahrt: Heimat!« mit viel Musik, Geschichten und kulinarischen Köstlichkeiten.

Sein »Tourbus« ist ein alter Traktor, Modell: Eicher Königstiger (Baujahr 1968), mit Spitzengeschwindigkeit 25 km/h. Daran hängt ein Forstarbeiterwagen, den der ehemalige Zimmermann zu einer Bühne umgebaut hat, der gleichzeitig sein zu Hause ist. Küche, Bad, Schlaf-, Ess- und Wohnzimmer. Abends wird eine Seitenwand aufgeklappt. Sie gibt den Blick frei in seine Behausung, die so zum lebendigen Bühnenbild wird.

In seinem Kabarettprogramm erzählt, singt und musiziert Wangler über Eigensinniges und Eigenwilliges unserer Spezies im regionalen aber auch globalen Sinne. Aktueller denn je sind die Begriffe »Daheim sein« und »Heimat«, weil sie dieses Jahr eine ganz neue Dimension
erfahren haben. Das treibt Fidelius um und er denkt laut darüber nach, wer wir sind, was uns ausmacht, was wir lieben, essen, ablehnen oder verdrängen… Wir sind alle globale Bürger mit regionalen Wurzeln. Und in der Not sind Wurzeln wichtiger denn je. Garantiert ist ein geballtes Paket an Kultur aus dem Ländle, dargeboten unter gut abgehangenen Speckseiten, Würsten und getrockneten Kräutern.

Die »Von Daheim Tour 2020« mit Fidelius Waldvogel wird in Zusammenarbeit mit dem Ministerium ländlicher Raum und Verbraucherschutz durchgeführt.

Zur Figur »Fidelius Waldvogel«

Martin Wangler bedient sich auch bei der »Von Daheim Tour 2020« seiner Kunstfigur »Fidelius Waldvogel«. Diese Bühnenfigur verkörpert einen originellen, bodenständigen und im besten Sinne traditions- und werteverbundenden sowie freiheitsliebenden Schwarzwälder Ur-Typus. Diese Wesenszüge verbindet er in seiner Rolle mit den ebenfalls der Region zuzuordnenden Qualitäten von Innovations- und Querdenkergeist.

Martin Wangler kommt aus Breitnau im Hochschwarzwald, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst »Mozarteum« in Salzburg. Danach folgten Festengagements am Staatstheater Oldenburg und am Stadttheater Ingolstadt. Seit 2003 arbeitet er im Film und Fernsehen und ist dort unter anderem in der SWR-Serie »Die Fallers« als »Bernd Clemens« zu sehen. Seit 2005 ist er zudem als Kabarettist mit »Fidelius Waldvogel« unterwegs, für die er 2009 mit dem baden-württembergischen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurde.