Blasmusik- und Wanderwochen im Mittleren Schwarzwald

Vom 21. Mai bis 10. Juni findet die erste Veranstaltungsreihe der 2017 neu gegründeten Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald statt – die Blasmusik- und Wanderwochen.

Zwischen Reben und Schwarzwald eingebettet bietet die Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald Genuss auf höchstem Niveau. Doppelter Genuss ist in der Zeit vom Pfingstmontag bis zum 10. Juni geboten, wenn die Blasmusik- und Wanderwochen in der gesamten Region stattfinden. Es gibt tolle Veranstaltungen und Konzerte an Orten zu erleben, wo man sie so nicht erwarten würde.

Verknüpft mit den blasmusikalischen Besonderheiten werden geführte Wanderungen oder geeignete Wandertouren, mit welchen die Konzerte in der Natur erlebt werden können.

21. Mai: Zeller Musikanten am Mühlentag in Nordrach

Den Startschuss der Veranstaltungsreihe gibt Nordrach am Pfingstmontag. Im Rahmen des Deutschen Mühlentages öffnet die Maile-Gießler-Mühle von 10 bis etwa 16 Uhr ihre Türen und bietet einen Einblick in die historische Getreidemühle. Um 10.30 Uhr starten zwei geführte Wanderungen an der Maile-Gießler-Mühle beziehungsweise am Heilkräutergarten. Bei Rückkehr der Wanderungen zum Ausgangspunkt sorgen die Zeller Musikanten mit Blasmusik für Unterhaltung. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Anmeldungen zu den geführten Wanderungen werden von der Touristen-Information Nordrach bis zum 17. Mai entgegengenommen (Tel. 07838/929921).

27. Mai: Musik an der Konrads­kapelle und in Prinzbach

Am Sonntag, 27. Mai, wird in Biberach eine geführte Wanderung angeboten. Es geht über die Konradskapelle zur Ortsmitte Prinzbach mit Frühschoppenkonzert an der Konradskapelle und musikalischer Unterhaltung und Bewirtung in der Ortsmitte.

Auch alle »Nicht-Wanderer« sind herzlich dazu eingeladen an den Konzerten teilzuhaben. Für eine kleine Bewirtung ist gesorgt.
Treffpunkt ist um 9.30 Uhr, Rathaus Biberach (Abmarsch 10 Uhr); Dauer: ca. 5 Stunden, Länge: rund 10 Kilometer; Konzert Konradskapelle ab ca. 10.30 Uhr, Konzert Ortsmitte Prinzbach ab ca. 15 Uhr.

27. Mai: Jagdhornbläser auf dem Vesperweg

Ebenfalls am Sonntag, 27. Mai, wird es in Oberharmersbach wandermusikalisch. Die Jagdhornbläsergruppe Harmersbachtal wird sich an der 30 Meter langen Baumstamm-Bank auf dem Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad »Harmersbacher Vesperweg« von 9 bis 11 Uhr platzieren und ihre Jagdhornklänge ins Tal schicken. Länge »Harmersbacher Vesperweg«: rund 14 Kilometer.

2. Juni: Open-Air mit den Mändigsmusikern

Am Samstag, 2. Juni 2018, erklingt Musik im Zeller Ortsteil Stöcken. Direkt »uff de Husmatt«, also gegenüber des Landgasthauses Rebstock in Stöcken, feiern die Mändigsmusiker ihren 22. Geburtstag. Nach einer aussichtsreichen und geführten Wanderung können Besucher die gute Stimmung beim Open Air »Uff de Husmatt« genießen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Treffpunkt für die geführte Wanderung ist um 17.30 Uhr auf dem Kanzleiplatz in Zell. Dauer: ca. 1,5 Stunden; der Rückweg erfolgt in Eigenregie. Anmeldung zur Wanderung bei der Tourist-Information Zell (Telefon 07835/6369-47) bis Samstag, 2. Juni, 12 Uhr. Das Open-Air-Konzert startet um 19 Uhr.

8. Juni: In den Gengenbacher Reben

Am Freitag, 8. Juni, findet um 20 Uhr in Gengenbach ein Konzert beim Bergle mitten in den Reben statt. Die geführte Wanderung dorthin startet um 18 Uhr an der Tourist-Info Gengenbach; Dauer: ca. 2 Stunden, Länge: ca. 10 Kilometer.

10. Juni: Sechs Bands beim Blechduell

Das SWR4-Blechduell ist am Sonntag, 10. Juni, zu Gast in Gengenbach, wo einer der drei Vorentscheide des Wettbewerbs stattfindet. Sechs Brass-Bands, Big Bands und Ensembles aus Baden-Württemberg treten gegeneinander an und hoffen auf den Einzug ins Finale, das am 29. Juni in Ravensburg stattfindet. Beginn ist um 14 Uhr auf dem Marktplatz in Gengenbach. Der Eintritt ist frei.

Dieser Termin endet am Sonntag, 10. Juni 2018.