Das Projekt »Natürlicher Dorfurlaub«(NaDU) nimmt Fahrt auf. Los geht es mit einer Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 21. Februar. Jeder kann sich einbringen.

Für das Thema »Dorfurlaub« ist Nordrach durch seine Infrastruktur, die idyllische Lage, die touristischen Angebote und seine Anbieter schon heute gut aufgestellt. »Wir wollen dieses Thema nun aktiv angehen, unsere Stärken weiter herausarbeiten und für unsere Gäste greifbar machen. Es geht darum viele kleine Elemente zu einem lebendigen Ganzen zusammen zu führen und dem Ganzen ein Bild zu geben. Genau deshalb freuen wir uns über den Start des Projektes »Natürlicher Dorfurlaub NaDU« und sind gespannt auf die Ergebnisse.« so Barbara Kamm-Essig, Leiterin der Touristen-Info Nordrach.

Bei der Auftaktveranstaltung am 21. Februar im Sitzungssaal im Rathaus treffen sich Gastgeber und Leistungsträger, um mögliche Details des Dorfurlaubs-Angebotes zu besprechen. Produzenten regionaler Erzeugnisse, Handwerker und alle mit dem Tourismus Betrauten zeigen in einer kleinen Schau, was zum Dorfurlaub in Nordrach passen könnte. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Sie ist kostenfrei. Eingeladen ist jeder, der Ideen für die Ausgestaltung des neuen Angebotes einbringen oder sich selbst an der Weiterentwicklung von Dorfurlaub in Nordrach beteiligen will. Damit besser geplant werden kann, wird um kurze Anmeldung gebeten. Spontane Besucher sind gleichermaßen willkommen.

Ziel vom »Dorfurlaub«

»Schwarzwald Dorfurlaub« ist ein Projekt der touris­tischen Dachorganisation Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) in Freiburg. Ziel ist es, Dörfer und Ortsteile in ländlichen Regionen als attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum für Einwohner zu erhalten und gleichzeitig Gästen die gesuchte Ferienidylle in einer authentischen Umgebung zu bieten.

Kleinvermieter (Ferienwohnungen, Ferienhäusern Pensionen, Privatzimmer-Vermieter, Gästehäuser, Bauernhöfe und Gasthöfe mit weniger als 20 Zimmern), gastronomische Betriebe mit regionalem Ambiente und regionalem Speiseangebot sollen sich vernetzen und mit Anbietern von regionalen Kultur- und Naturerlebnissen gemeinsam ein attraktives Angebot für den Dorfurlaub herausarbeiten. Wie das in Nordrach besonders gut gelingen könnte, will die Auftaktveranstaltung am 21. Februar aufzeigen.

Wie teilnehmen?

Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt. Die Teilnahme am Projekt ist für Betriebe und Leistungsträger kostenfrei. Nur bei Inanspruchnahme einer individuellen Gestaltungsberatung für Unterkünfte fallen Kosten in Höhe von 100 Euro für den jeweiligen Betrieb an. Die Gemeinde zahlt 2.000 Euro in den Projekttopf ein. Mit der Umsetzungsphase werden ab 2019/2020 alle Dorfurlaubsanbieter und beispielhafte Angebote aus den insgesamt 21 Projekt-Gemeinden unter der Internetadresse dorfurlaub.de/dorfurlaub-schwarzwald.info präsentiert. Aktuell verweist die Seite noch -–»quasi zum Anwärmen« – auf rund 650 bäuerliche Gastgeber im Schwarzwald.

Weitere Infos zum Dorfurlaub in Nordrach erhalten Interessierte in der Touristen-Information Nordrach bei Barbara Kamm-Essig, Im Dorf 26, 77787 Nordrach, Telefon 07838/9299-20 oder -21.