Simone Kasper aus Hausach ist Landschaftstherapeutin und Bachblütenberaterin. Es ist ihr ein Herzensan­liegen »Menschen an die Hand und mit in die Natur vor der Haustür zu nehmen und spüren zu lassen, wie heilsam dieses intensive Erleben sein kann«.

Bei einer Veranstaltung im vergangenen Jahr lernte Jill Löffler, Leiterin der Tourist-Information Oberharmersbach, Simone Kasper in Hausach kennen. »Die Veranstaltung ging im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut und ich bin glücklich, dass wir in Oberharmersbach in diesem Jahr zwei Veranstaltungen an vier Terminen zusammen mit Simone Kasper anbieten können«, meint Jill Löffler.

Am 5. April 2018 um 18 Uhr widmen sich die Teilnehmer der Bedeutung des Feuers in der Menschheitsgeschichte und tauchen in die Magie, Kraft und Faszination ein, die von einem offenen Feuer ausgeht. Man kommt zur Ruhe, lauscht Geschichten und genießt einzigartige Augenblicke im Kontakt mit der Natur. Ein kleines »Feuer-Schmankerl« rundet das gemeinsame Erlebnis ab.

Treffpunkt ist am 5. April um 18 Uhr die Tourist-Information Oberharmersbach. In Fahrgemeinschaften gelangen die Teilnehmer zum Startpunkt am Langenberg. Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben; maximal 12 Teilnehmer. Anmeldungen nimmt die Tourist-Information, Telefon 07837/277, bis zum 4. April entgegen.