Am Sonntag »offene Gartentür«

Elmar Männle und Dominique Muller zeigen den Besuchern ihren großen Zier- und Nutzgarten – »Wir sind Selbstversorger«

Im Rahmen der Aktion »Offene Gartentür 2018«, die vom Landratsamt Ortenau initiiert wird, empfangen am Sonntag, 24. Juni, von 11 bis 17 Uhr Elmar Männle und Dominique Muller in Unterharmersbach, Hauptstraße 215, interessierte Gartenbesucher.

Sie pflegen einen umfangreichen Nutzgarten mit Obst und Gemüse und kleinem Gewächshaus. Um das Haus sind Beete angelegt mit zahlreichen Gehölzen und Kübelpflanzen. Die zahlreichen, blühenden Rosen geben ihrer Ferienwohnung »im Rosengarten« den Namen. Bemerkenswert ist der große Nutzgarten. »Wir haben zwölf Monate frischen Salat«, freut sich Bäcker- und Konditormeister Elmar Männle. In Sachen Gemüse ist man weitestgehend Selbstversorger. Dies reicht von Kartoffeln, Tomaten und Gurken bis hin zum Blumenkohl. Vier Bienenvölker liefern den eigenen Honig. Dominique Muller ist von Beruf Gärtner und erfreut sich besonders an den exotischen Kübelpflanzen, die jetzt zu blühen beginnen. Neben der Besichtigung des Gartens besteht am Sonntag die Möglichkeit, verschiedene eigene Erzeugnisse aus dem Nutzgarten von Elmar Männle und Dominique Muller zu kaufen. Darunter auch ein roter Holunderblütensirup.
Bereits zum dritten Mal nehmen Elmar Männle und Dominique Muller an der Aktion teil und freuen sich wieder auf viele Gartenliebhaber. Gute Parkmöglichkeiten bestehen auf dem großen Parkplatz des benachbarten Penny-Marktes.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald