Die ersten Schneemänner des Winters sind gebaut

 Einige Zentimeter Neuschnee verzauberten das Tal am Sonntagmorgen in eine schöne Winterlandschaft und wurden von vielen Kindern mit einem freudigen »Hurra« begrüßt.

Der feuchte Schnee eignete sich ideal dafür, um einen Schneemann zu bauen. Johanna, Benjamin und Valentin (von links) machten sich gleich an die Arbeit und bauten ein richtiges Prachtexemplar. Auch ihr Papa Michael half beim Bau des Zwei-Meter-Mannes kräftig mit. Mit Knöpfen aus Walnüssen, einem Schal aus Rinde und einer roten Rübennase war er ein echter Naturbursche. Wie jedes Jahr freut sich die »Schwarzwälder Post« über schöne Schneemannbilder, die wir dann gerne veröffentlichen.