Beim Abbiegen Vorfahrt missachtet

Feuerwehren Zell und Unterentersbach im Einsatz

Gestern Nachmittag kam es zwischen Stöcken und Zell am Harmersbach zu einem schweren Unfall. Dabei wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Eine aus Unterentersbach kommende Fahrerin eines Toyota bog am Nachmittag auf die Kreisstraße K5354 ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer Richtung Zell am Harmersbach fahrenden Lenkerin eines Skoda. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurde die Unfallverursacherin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Frau musste durch die Feuerwehr Zell am Harmersbach mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wagen befreit werden. Rettungskräfte versorgten sie vor Ort und brachten sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Freiburg. Die Fahrerin des Skokda wurde zur Untersuchung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung war von der Feuerwehr eingerichtet worden. An der Unfallstelle waren die Feuerwehrabteilungen Zell und Unterentersbach. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald