MTB-Gruppe verbrachte drei schöne Tage im Schwarzwald

Am 8. August steht die 30-jährige Jubiläumstour bevor

Die MTB-Gruppe des Schwarzwaldvereins Zell verbrachte drei schöne Tage im Mittel- und Südschwarzwald auf dem Naturfreundehaus Brend.

Am ersten Tag, Freitagmorgen, fuhr die Gruppe von Zell über Haslach den Radweg entlang nach »Hornberg-Niederwasser« das Giesbachtal hoch zur Vesperstube Schanzenberg mit Einkehr und weiter über die Wilhelmshöhe zur Martinskappelle und Naturfreundehaus Brend. Am ersten Tag wurden 54 Kilometer und 1.200 Höhenmeter zurückgelegt.

Am 2. Tag, nach gutem Frühstück startete die Tour Richtung Neueck den Westweg entlang zur Linachtalsperre bis Hammereisenbach, dann Besichtigung der Ruine Neufürstenberg und über Vöhrenbach die Brendstraße hoch zur Stöcklewaldturmhütte mit der 2. Rast. Über die Katharinenhöhe – Weißen bacher Höhe – Martinskappelle und den Roßeckweg fanden wir uns im Naturfreundehaus Brend wieder. 56 Kilometer und 1.100 Höhenmeter standen auf der Tagesbilanz.

Am 3. und letzten Tag gab es nochmals eine sehr schöne MTB-Tour. Vom Brend führte diese über die Schwedenschanze den Gschasifelsen – den Drachenfliegerstartplatz am Gferch weiter ins Reichenbächli – Elzach – Burgersberg – Bireck – Hofstetten – Zell a. H. Nach 52 Kilometern und 780 Höhenmetern war der Startpunkt wieder erreicht. Dank gilt den Tourenführern Lothar Schneider und Franz-Paul Stratz. Es waren drei rundum gelungene Tage.

Jubiläumstour am 8. August 2021

Vorankündigung am 8. August 2021 findet unsere nächste MTB-Tour statt. Es ist unser 30-jährige Jubiläumstour, Tourenführer ist Christof Proß. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr auf dem Sonnenparkplatz in Zell a. H. Per PKW geht’s nach Simonswald-Märchenkaffee. Bei Fragen bitte an Lothar Schneider wenden, Telefon 0152/31956484. Bis dahin »bleibt gesund« euer Christof Proß.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald