Leiter auf Abwegen:

Kirschenernte verschoben

Eine Mutter der Waldkinder Zell am Harmersbach hat am Donnerstagmittag um 11.30 Uhr eine Leiter zum Kirschen ernten auf dem Lupfen mitgebracht.

Dies bot der Bauer der Kindergartenleiterin an. Als Mutter, Kinder und Betreuer dann den Baum erreichten war der Schreck groß, denn die Leiter war verschwunden. Wo kann sie nur hingegangen sein? Kinder und Betreuer schauten sich um, doch sie war weg. Nach einem Aufruf in einem sozialen Netzwerk »Meine Leister ist ausgebüchst, suche Kumpane! […] Da meine Leiter weder laufen, kriechen oder fliegen kann, such ich den Kumpanen, welcher meiner Leiter Beihilfe geleistet hat. […]« lag sie am nächsten Morgen wieder unter dem Kirschbaum. Der Ausbüchser ist wieder heimgekehrt. Alle Beteiligten sind sehr dankbar darüber.

Auf diesem Weg: Danke dem ehrlichen Finder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald