Über die Pfingsttage gibt es wieder Konzerte an unerwarteten Orten

Blasmusik- und Wanderwochen bieten zahlreiche Ausflugsziele und Musik inmitten der Natur – Alle Termine im Überblick

Seit dem 26. Mai finden zum zweiten Mal die Blasmusik- und Wanderwochen im Mittleren Schwarzwald in den Orten Gengenbach, Biberach, Nordrach, Zell am Harmersbach und Oberharmersbach statt. Noch bis zum 5. Juli kann man Blasmusik in der Natur bei tollen Veran­staltungen genießen.

Zwischen Reben und Schwarzwald eingebettet bietet die Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald vor abwechslungsreicher Kulisse viele Möglichkeiten für Genuss auf höchstem Niveau. Doppelter Genuss erlebt man in ganz besonderer Form, wenn die Blasmusik- und Wanderwochen in der gesamten Region stattfinden. Zu erleben gibt es tolle Veranstaltungen und Konzerte an Orten, wo man sie so nicht erwarten würde.
Verknüpft mit blasmusikalischen Besonderheiten werden geführte Wanderungen oder geeignete Wandertouren zu besonderen Veranstaltungshighlights in Gengenbach und dem Harmersbachtal angeboten.

Pfingstwanderungen in Biberach und Zell

Am 9. Juni findet in Biberach eine geführte Wanderung zum Pfingsthock der Freiwilligen Feuerwehr Biberach Abt. Prinzbach statt, bei welchem der Musikverein Prinzbach-Schönberg e.V. den Hock musikalisch umrahmt. In Zell am Harmersbach werden zwei geführte Wanderungen – eine davon sogar als kinderwagenfreundliche Familienwanderung – angeboten. Ab der Ortsverwaltung Unterharmersbach starten die Wanderer gemeinsam mit dem Wander- und Freizeitverein zur Kuhhornkopfhütte, wo alle Besucher ab 13 Uhr ein Konzert der Kultband »Es rennt ä Sau de Garde na« erwartet.

Deutscher Mühlentag am Pfingstmontag

Zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 10. Juni, öffnet die Maile-Gießler-Mühle in Nordrach ihre Türen. Umrahmt wird der Mühlentag von zwei geführten Wanderungen und die Musikanten »d’Luschdige« aus Oberharmersbach sorgen für Stimmung.

Feierabendhock in Fußbach

Die Trachtenkapelle Fußbach lädt am 14. Juni zum Feierabendhock im Haus des Gastes in Bermersbach ein. Als kulinarische Besonderheit locken leckere Datsch­kuchen aus dem Holzofen und Blasmusik-Highlights der Trachtenkapelle.

Blasmusik am Vesperweg

Am 16. Juni werden Wanderer entlang des Harmersbacher Vesperweges auf eine ganze besondere Art und Weise begrüßt. An der 30 Meter langen Baumstamm-Bank positioniert sich die Jagdhornbläsergruppe Harmersbachtal und schickt ihre Jagdhornklänge ins Tal.

Klingende Kornebene

Zum Abschluss der Blasmusik- und Wanderwochen gibt die Stadtkapelle Gengenbach am 9. Juli ein Konzert auf der Kornebene. An diesem beliebten Wanderziel sorgen die Naturfreunde für die Bewirtung.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald