Rüstiger Jubilar Jakob Lehmann feiert seinen 90. Geburtstag

Seit über 50 Jahren führt »’s Gallisbure Jakob« Tagebuch

Glückwünsche aus nah und fern durfte Jakob Lehmann anlässlich seines 90. Geburtstages entgegennehmen.

Im Namen der Gemeinde gratulierte Bürgermeister Richard Weith, der auch im Namen des Landrates Frank Scherer und des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann die besten Wünsche überbrachte. Monika Bleier übereichte ein Geschenk von der Pfarrgemeinde.

»Mir wurde gesagt, Sie seien der fidelste Neunziger in Oberharmersbach« begrüßte Bürgermeister Richard Weith den rüstigen Jubilar, der keineswegs wirkt wie ein Greis. Neun Jahrzehnte hat er auf dem Buckel und ist noch immer klar im Kopf und gut zu Fuß. Arbeit hat sein Leben geprägt.

Als zweitjüngstes von sieben Kindern wuchs er auf dem Gallushof in Zuwald auf. Dort arbeitete er auch in Feld und Wald und in dem zum Hof gehörenden Sägewerk. 1959 heiratete er Martha Schilli. Gemeinsam zogen sie vier Kinder groß. 1970 erwarb er im Holdersbach ein Haus ’s Oschwalde«), das er nach Umbauten 1971 mit seiner Familie bezog. Gleichzeitig fand er Arbeit im nahen Sägewerk Helmut Lehmann, wo er bis zum Rentenalter beschäftigt war. 2007 musste Jakob Lehmann den frühen Tod seiner Frau Martha verkraften.

In seiner Freizeit pflegte »’s Gallisbure Jakob« seine Liebe zum Gesang. 65 lange Jahre war seine Bass-Stimme im Männergesangvereins »Froh­sinn« zu hören. »Jetzt her i uff«, sagt Jakob Lehmann bestimmt, der für seine Verdienste längst zum Ehrenmitglied ernannt worden ist. 25 Jahre stellte er seine Stimme dem Katholischen Kirchenchor zu Verfügung und vor dem Umzug war seine Stimme auch in der Zuwälder Maria-Hilf-Kapelle zu hören.

Jakob Lehmann wird es nicht langweilig. Mancher Gang führt ihn noch in den Wald, Brennholz stapelt sich vor dem Haus. Dann zeigt er den Gästen eine Rarität: Seit über 50 Jahren führt er mit kurzen Sätzen Tagebuch, eine Fundgrube für jeden, der wissen will, was um Jakob Lehmann so alles passiert ist und wie man sich verhalten muss, wenn man 90 Jahre alt werden will.

Zum runden Geburtstag gratulierten außer den vier Kindern auch sechs Enkel und drei Urenkel.

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald