»WaldMobil« beim Sommer-Ferienprogramm 2017:

Entdeckungsreise Steinzeit – mutige Mammutjäger in Nordrach

Auf den Spuren von Mammut, Höhlenbär und Co. durften 25 Kinder viele neue Entdeckungen machen und lernten so das Leben eines Steinzeit­menschen kennen.

Im Rahmen des Sommer-Ferienprogrammes bot die Gemeinde Nordrach vergangene Woche einen waldpädagogischen Programmpunkt an. Mit dem farbenfrohen Fahrzeug »WaldMobil« kamen Erich Ketterer, ehemaliger Schulleiter in Fautenbach und seine Assistentin Rebecca Ross zur Hansjakob-Halle. Im Kofferraum hatten sie »Die Steinzeit« dabei.

Nach einer geschichtlichen Einführung in die längst vergangene Zeit durften die Kinder ihre eigenen Stammesamulette anfertigen. Danach standen das Anschleichen, Jagen und Feuer machen mit Feuersteinen auf dem Programm. Wie man einen Höhlenbär überlisten kann und was man für gemeinschaftlichen Zusammenhalt braucht, konnten die teilnehmenden Kinder an diesem Vormittag ebenfalls entdecken.

Das Fazit nach drei Stunden in der Steinzeit: Was heute selbstverständlich ist, war für die Menschen damals mühsam und vor allem gefährlich. Nach der Rückreise in die heutige Zeit erhielt jedes Kind eine Urkunde zum erfolgreichen Bestehen dieses spannenden Steinzeitaben­teuers.

Merken

Schwarzwälder Post – Ihre Druckerei im Mittleren Schwarzwald