Dem Bürger zum Nutzen, der Stadt zur Ehr, sei stets das Motto der Bürgerwehr

Ein wahrer Spruch aus alten Zeiten, der zeigt, wie stolz die Städte und Gemeinden sind, die heute noch eine intakte Bürgerwehr haben – die auch bei kirchlichen und weltlichen Festen paradiert und sich präsentiert.

Das Städtle Zell hat eine solche Truppe – in der österreichischen Kaiserjägertracht. Damit das so bleibt, werden nun alle an der Brauchtumspflege interessierten Personen gefragt: In der Bürgerwehr gibt es für jeden Interessenten eine geeignete Möglichkeit der Teilnahme.
Im Spielmannszug der Bürgerwehr beginnen gerade neue Einsteigerkurse für Flötisten und Trommler. Alle Altersgruppen ab 10 Jahren, auch Aussteiger aus den Musikkapellen, egal weiblich oder männlich sind herzlich willkommen. Ebenso besteht die Möglichkeit, sich als Ulan mit Pferd, als Trachtenfrau oder als Schütze (ab 18 Jahren) aktiv zu beteiligen. Uniformen und Trachten werden gestellt.

Natürlich kommen – neben den Auftritten in Zell am Harmersbach und auswärts – auch die Kameradschaft und Geselligkeit nicht zu kurz. Die Bürgerwehr freut sich auf alle.

Dieser Termin endet am Dienstag, 31. Oktober 2017.