Schnitzer und Steilvorlagen kommen nun auf den Tisch: Der Narrenrat lädt zum großen »Zunftobe« ein.

Für Kurzentschlossene gibt es eine erfreuliche Nachricht: Für den Zunftabend der Narrenzunft Zell am »Schmutzige Dunschdig« sind noch Restkarten an der Abendkasse erhältlich. Die Veranstaltung am Freitag, 1. März, ist ausverkauft. Los geht es jeweils um 20 Uhr, ab 19 Uhr ist Einlass – oder wie es in Zel-ler Mundart heißt: Ofong: obends om achdi. D’Litt sodde vor de achdi schu do si.

Seit vielen Jahren ist das Kulturzentrum Obere Fabrik der Schauplatz für das närrische Spektakel, das einen Höhepunkt in der Zeller Fasend darstellt. Traditionell beginnt das Programm mit der Begrüßung durch den Zunftmeister und mit Ehrungen. Unter dem Stichwort »Anno« tagt der närrische Rat und wird manches Ereignis noch einmal Revue passieren lassen. Mit den folgenden Programmpunkten wird die Stimmung weiter steigen. Es heißt »Ebs scheens«, »D’Bott«, »Onneme Somschidg«, »Theater« un »d’Gutzele«. Zum Finale erwartet das Narrenvolk »Ä rundi Sach«.

Damit ist der Abend noch längst nicht vorbei. Nach dem Programm kann noch getanzt werden. Und so sorgen die Zeller Obernarren mit ihrem Zunftmeister Clemens Halter dafür, dass an ihrer Narretei – und danach – »jeder si Bläsier het.«

 

 

(mehr …)

Dieser Termin läuft vom 20. Februar 2020 bis 20. Februar 2020 und findet das nächste Mal am Donnerstag, 20. Februar 2020 statt.

(mehr …)

Dieser Termin läuft vom 20. Februar 2020 bis 20. Februar 2020 und findet das nächste Mal am Donnerstag, 20. Februar 2020 statt.