Der verschobene TrailRUN21 vom 5. April kann unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnungen und Vorgaben des Leichtathletikverbandes ausgerichtet werden. Die Laufveranstaltung findet nun am 3. Oktober 2020 statt.

Vormittags werden die Baden-Württembergischen Meis­terschaften im Trailrun ausgetragen. Ab 14 können Hobbyläufer auf die Strecken über 20,7 oder 10,7 Kilometer gehen.

»Es wird eine abgespeckte Laufveranstaltung sein, bei der das Laufen in der Natur ganz im Vordergrund steht«, informiert der ausrichtende Turnverein Unterharmersbach. So wird es z. B. keine Bewirtung in der Halle geben und auf dem großflächigen Gelände um den Fürstenberger Hof wird ein Bereich nur für Sportler und Helfer eingerichtet. Angedacht ist auch die Aufteilung in mehrere Startgruppen.

Startpass ist erforderlich

Die BaWü-Meister werden je nach Altersklasse über 10,7 oder 20,7 km Streckenlänge ermittelt. Erster Start ist um 10:00 Uhr beim Fürstenberger Hof. Zur Teilnahme an der Meisterschaft ist ein Startpass erforderlich.

Offene Läufe ab 14 Uhr

Nach Beendigung der Meisterschaft wird es am Nachmittag ab 14.00 Uhr mit den offenen Läufen eine zweite Veranstaltung am gleichen Tag geben. Die Teilnehmer am TrailRUN21 über 20,7 km mit 695 hm und TrailRUN light über 10,7 km und
400 hm dürfen sich auf traumhafte Pfade und tolle Aussichten freuen. Ein Trail, der durch seine interessante und abwechslungsreiche Streckenführung in herrlicher Schwarzwaldlandschaft punktet. Der Spaß am Laufen in der Natur auf abwechslungsreichem Terrain steht dabei ganz im Vordergrund.

Zu beiden Veranstaltungen sind nur vorangemeldete Teilnehmer zugelassen. Die besonderen Umstände erfordern, dass keine Nachmeldungen möglich sind.

Weitere und aktuelle Infos zum schönsten Trail im Schwarzwald finden Interessierte online auf: www.trailRUN21.de.