Partylaune beim Oktoberfest Biberach – »Almrocker« kommen am 21. September nach Biberach – Jetzt Tickets für das Partyevent in der Sport- und Festhalle sichern

Am Samstag, 21. September, ist es wieder soweit: Das zweite Oktoberfest des TV Biberach findet in der Sport- und Festhalle in Biberach statt. Einen Abend lang können die Gäste das zünftige Oktoberfestflair in der Halle erleben.

»Wir sind stolz darauf, dass wir zum zweiten Mal die „Almrocker“ für unser Oktoberfest engagieren konnten, denn die Band ist aufgrund ihres hohen Bekanntheitsgrades sehr begehrt«, erklärt der Turnverein-Chef Bruno Ramsteiner. Die sieben jungen Musiker aus dem Main-Tauber-Kreis präsentieren eine wilde Mischung aus Ballermann-Songs, kultigen Hits aus den 1980ern über die 1990er bis hin zu knalligem Volksrock, der bei Jung und Alt gleichermaßen gut ankommt. Mit diesem Erfolgsrezept hat die Band bereits viele erfolgreiche Konzerte in Deutschland und der Schweiz gespielt sowie große Hallen gefüllt. Die Debütsingle »Arschgeil« und der zweite Platz beim »Wiesen-Hit 2013« verschaffte ihnen großen Respekt und machte sie zu einer der beliebtesten Partybands in ganz Süddeutschland.

Ganz nach dem Motto »Luftquetsche einpacken und ab in den Hexenkessel!« machen die Almrocker am 21. September 2019 zum zweiten Mal in Biberach Halt.

Freibier zum Auftakt

Einlass beim Oktoberfest ist ab 18.30 Uhr, das Mindestalter liegt bei 16 Jahren. Die Biberacher Bürgermeisterin Daniela Paletta eröffnet gegen 19 Uhr das Programm mit dem Fassanstich. Das erste Fass Bier wird als Freibier ausgeschenkt. Dann stimmt die Biberacher Band »Moschdmusik« die Besucher auf den Abend ein. Die im Jahr 1978 gegründete Musikgruppe heizt mit ihren volkstümlichen Klängen die Gäste schon einmal ein, bevor ab 20.30 Uhr die Almrocker die Halle in einen Partytempel verwandeln.

Wie es sich für ein zünftiges Oktoberfest gehört, darf natürlich die Maß Bier nicht fehlen. Dazu werden Schweinshaxe, Weißwurst mit süßem Senf, Leberkäse, Brezeln und selbstgemachter Kartoffelsalat gereicht.
Ein großes Team von Helfern sorgt für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

»Ein Fest solchen Ausmaßes bedarf einer sorgfältigen Organisation und Planung, die bereits Monate im Voraus beginnt. Nur so können wir unseren Gästen ein tolles Erlebnis bieten«, so Ramsteiner. Der Turnverein ist bereits seit 2004 Ausrichter der Ü-30-Fete und profitiert von seinen Erfahrungen mit diesen Feiern.

Und so werden für das Oktoberfest Helfer beim Auf- und Abbau sowie der Hallendekoration Hand anlegen. In Schichten erfolgt die Bewirtung und der Thekendienst.

Kartenvorverkauf läuft Der Kartenverkauf für das Fest läuft bereits seit Anfang August 2019. Wieder hat der TV Biberach das Autohaus Albert Holzenthaler bei der Total Tankstelle (Bahnhofstr. 8) für den Ticketverkauf gewinnen können. Dort gibt es die Tickets und online unter www.tv-biberach.de für 10 Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 12 Euro.

»Allerdings ist es aufgrund der positiven Resonanz im letzten Jahr zu empfehlen, die Tickets bereits im Vorverkauf zu erwerben. Außerdem sind die Eintrittskarten wegen der Hallengröße sehr limitiert«, gibt Turnverein-Vorsitzender Ramsteiner zu Bedenken.

Tatsächlich war das erste Oktoberfest im Jahr 2018 letzten Endes ausverkauft.