Tennis-Turnier in den Hallen von Zell und Oberweier

Schon traditionell richtet der TC Zell 2005 vom 27. bis 30. Dezember sein LK-Turnier aus. Mit dem Einstieg der Veranstalter-Firma Teamgeist Sportevents wurde das Turnier im vergangenen Jahr in den Konkurrenzen Herren A und Damen A zu einem Ranglistenturnier aufgewertet. Tolles Tennis ist also auch bei der erneuten Auflage garantiert, denn von den insgesamt 58 gemeldeten Spielern der A-Konkur­renzen gehen 29 mit der höchstmöglichen Leistungsklasse 1 an den Start.

Die Setzliste des Herren-Feldes führt der Hamburger Urs Breitenberger vom Klipper THC an, gefolgt von Denis Kapric, der in der 2. Bundesliga für den TC BW Oberweier aufschlägt. Außerdem zählen mit dem 16-jährigen Marvin Schaber (TC Freiburg-Schönberg) und dem 17-jährigen Luca-Leon Mack (TC GW Emmendingen) zwei hoffnungsvolle Talente des Bezirks Oberrhein-Breisgau zu den Favoriten.

Auch einige Ortenauer Talente hoffen auf ein gutes Abschneiden. Neben Kapric schickt der TC BW Oberweier noch Andre Steinbach, Jean-Luc Gassmann und Marcelo Mann ins Rennen. Vom TC Lahr sind Leon Huck und Miguel Valenzuela dabei, der TC RW Achern ist mit Claudius Zimmer vertreten.

Bei den Damen steht Pauline Ernstberger vom VfL Sindelfingen ganz oben auf der Setzliste, gefolgt von Dorothea Saar (Freiburger TC) und Lisa-Marie Wurst (TV Reutlingen). Vom TC BW Oberweier sind mit Samira Eckert, Anna-Lena Singler und Evelyn Steinbach drei Badenliga-Spielerinnen am Start. Mit Außenseiterchancen schlagen Klara Schneiderchen und Santina Wischeropp vom TC Lahr auf.
Parallel zum Ranglistenturnier werden auch die LK-Konkurrenzen Herren B, Damen B und Herren 50 mit insgesamt 51 gemeldeten Teilnehmern ausgetragen. Bei den Herren B zählen Thomas Bauer und Benjamin Künstle vom TC Zell 2005 genauso zu den Topfavoriten wie Markus Furtwengler vom TC Oberharmersbach. Auch Felix Weiler vom TC Lahr oder den erfahrenen Steinachern Markus Maus und Armin Volk ist einiges zuzutrauen. Bei den Damen B ist der TC Zell durch Anita Bürk, Sonja Metz und Silja Klei vertreten.

Klarer Favorit bei den Herren 50 ist Rainer Flaig vom TC Haslach, der das Turnier bereits mehrfach für sich entscheiden konnte. Starke Gegenwehr hat er unter anderem von  Raphael Parmentier (TC Schutterwald) oder seinem Haslacher Teamkollegen Franz-Josef Beil zu erwarten.

Das Turnier beginnt bis Samstag täglich um 9.30 Uhr in der Zeller Tennishalle. Am Donnerstag und Freitag wird zusätzlich ab 11 Uhr in Oberweier gespielt. Die Halbfinals und Finals der A-Konkurrenzen finden am Freitag ab 10.30 Uhr in Zell statt. Der Eintritt ist an allen Tagen kostenlos.

Dieser Termin endet am Sonntag, 31. Dezember 2017.