Stadtradeln

Anmelden und mitradeln beim Stadtradeln vom 1. bis 21. Mai 2024. Das Black-Forest-Cup Handbike-Rennen findet am 4. Mai in Zell a. H. statt.

Zell am Harmersbach macht wieder mit beim „Stadtradeln“. In diesem Jahr bereits zum fünften Mal. Vom 1. bis 21. Mai heißt es: Auf das Fahrrad fertig los! Mitmachen ist einfach, kostenlos und ein Beitrag zum Klimaschutz. Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen.

Alltagswege klimafreundlich zurücklegen

Beim STADTRADELN geht es darum möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. An der bundesweiten Aktion nimmt das Zeller Städtle mit dem Ortenaukreis teil. Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnis. Das Ziel: Drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Dabei geht es um Spaß am Fahrradfahren und vor allem darum einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Wer ein Fahrrad hat kann beim „Stadtradeln“ mitmachen – egal ob groß oder klein, auch Pedelecs/E-Bikes und Laufräder sind erlaubt. Inklusion und Teilhabe aller Menschen ist beim Stadtradeln selbstverständlich. Daher können alle Rollstuhlfahrer*innen, die mit Rollstuhl oder Handbike zurückgelegten Fahrten und Kilometer beim „Stadtradeln“ eintragen.

Einfach und kostenlos registrieren

Alle, die in Zell a. H. leben, arbeiten, zur Schule gehen oder in einem Verein sind, können teilnehmen. Einfach und kostenlos: unter www. stadtradeln.de/zell registrieren, ein Stadtradeln-Team gründen oder einem vorhandenen anschließen, im Aktionszeitraum geradelte Kilometer eintragen oder über die kostenlose Stadtradeln-App tracken.
Firmen, Vereine, Schulklassen, Familien, Freundeskreise und viele mehr sind eingeladen Teams zu bilden. Einzelpersonen schließen sich einfach dem „Offenen Team Zell“ an.

Beim STADTRADELN zählen übrigens alle Kilometer, die geradelt werden – egal ob in der Heimat oder im fernen Urlaub. Letztes Jahr waren das in Zell a. H. 47.821 Kilometer, das entspricht einer CO2-Ersparnis von acht Tonnen.

Mountainbike-Touren mit dem Schwarzwaldverein

Zu diesem tollen Ergebnis haben auch die Mountainbike-Touren des Schwarzwaldvereins Zell a. H. beigetragen. Die gibt es auch dieses Jahr wieder am Sonntag, 5., 11., 12. und 19. Mai. Tolle Aussichten, Teamfeeling sowie die Gewissheit für die eigene Gesundheit und Fitness aktiv zu sein, inklusive. Die geführten MTB-Touren sind kostenlos. Fahrrad und Fahrradhelm bringt jeder Radler selbstverständlich mit. Infos zu weiteren Events des Schwarzwaldvereins gibt’s im Internet unter www.schwarzwaldverein-zell.de

Black-Forest-Cup Handbike-Rennen

Beim Black-Forest-Cup Handbike-Rennen sind am Samstag, 4. Mai., Handbiker aus ganz Deutschland am Start und präsentieren dem Publikum, was mit einem Rennbike alles möglich ist. Das Rennen startet um 17 Uhr, in der Hauptstraße direkt vor dem Rathaus in Zell a. H. Auch der Zeller Handbiker Christoph Künstle ist auf der Rennstrecke – ein 1,4 km langer Rundkurs durch die Innenstadt –und absolviert in einer Stunde Fahrzeit so viele Runden wie möglich. Mehr Infos unter www.nhcsport.de/videos/

Zu 100 Prozent mit dem Fahrrad unterwegs

Beim Stadtradeln können Radelnde übrigens auch „Stadtradeln“-Star werden. Der oder die ist während der 21 Tage „Stadtradeln“ zu hundert Prozent mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Auch Zell a. H. hat einen „Stadtradeln“-Star: Sonja Wurth. Den Weg zum Arbeitsplatz ins Hotel Klosterbräustuben in Zell a. H. absolviert die Oberharmersbacherin natürlich mit dem Fahrrad. Das ist kein Problem, denn ein eigenes Auto besitzt sie schon lange nicht mehr. Sonja Wurth hat bereits „Stadtradeln“-Star Erfahrung und freut sich aufs „Stadtradeln“ 2024. Weitere „Stadtradeln“-Stars sind möglich. Interessenten melden sich einfach beim Stadtmarketing unter Tel. 07835 6369-245 oder per E-Mail an stadtmarketing@zell.de

Schulradeln als Sonderwettbewerb

Dieses Jahr findet unter dem Dach des Landesprogramms MOVERS – Aktiv zur Schule erstmalig das Schulradeln als Sonderwettbewerb im Rahmen des „Stadtradeln“ statt. Alle Schulen können daran teilnehmen und im Aktionszeitraum möglichst viele Fahrradkilometer sammeln. Die radaktivsten Schulen werden im landesweiten Wettbewerb von MOVERS mit Preisen ausgezeichnet. Neben einem tollen Gemeinschaftserlebnis für Schulen, setzt das Schulradeln auch ein starkes Zeichen für eine sichere und selbstaktive Schulmobilität. Mehr Infos unter movers-bw.de/schulradeln.

Dieser Termin läuft vom 1. Mai 2024 bis 21. Mai 2024 und findet das nächste Mal am Sonntag, 19. Mai 2024 statt.