Endlich sind nach langer Pause wieder gemeinsame Wanderungen mit dem Schwarzwaldverein Zell möglich. Am Sonntag, 13. Juni 2021, geht es vom Bahnhof Zell los auf eine Halbtagswanderung.

Die Route führt durch die Stadt zum Sommerberg. Übers Lehmannbecke Kreuz aufwärts zum August-Lehmann-Pavilion mit schönem Blick auf Zell. Nach kurzer Rast geht es weiter zum
Rebeck-Pavillon mit Blick über Biberach. Auch hier werden die Wanderer kurz rasten, um dann weiter Richtung Hangerer Stein zur Siegfried-Liebert-Hütte zu wandern. Dies ist der höchste Punkt der Tour mit herrlicher Aussicht ins Kinzigtal. Nach der dritten kleinen Rast geht es zurück nach Zell.

Es sind auf der Strecke jederzeit Abkürzungen möglich. Zum Schluss ist eine Einkehr geplant, empfohlen ist aber trotzdem Getränke und ein kleines Vesper mitzunehmen.

Maximal 20 Personen

Nach derzeitigen Corona Bestimmungen ist die Teilnahme auf 20 Personen beschränkt. Die AHA-Bestimmungen sind einzuhalten. Es ist ein Nachweis über eine vollständige Impfung (länger als 14 Tage her), ein Beleg über vollständige Genesung oder ein tagesaktueller Coronatest vorzulegen. Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung bei Tourenführer Berthold Brosamer möglich.

Vor der Wanderung ist eine Selbstauskunft auszufüllen. Mund-Nasen-Schutz ist für alle Teilnehmer Vorschrift am Treffpunkt Bahnhof und bei der Einkehr, aber nicht während der Wanderung selbst.

Anmeldung bitte bis 12. Juni bei Tourenführer Berthold Brosamer (Telefon 07835/634580).