Schülerturnfest Zell am Harmersbach

Am Sonntag, 8. Juli richten die Turnvereine der Stadt, Zell und Unterharmersbach, gemeinsam mit der Ortenauer Turnerjugend ein Turnfest für die Schüler der Ortenau aus. Um 9.15 Uhr ist Beginn. Die große Siegerehrung für alle Wettkämpfe ist um 13 Uhr im Sportpark Zell. Dazwischen sind viele sportliche Begegnungen in den Zeller Sportstätten zu sehen.

Insgesamt nehmen 500 Sportlerinnen und Sportler als Einzelstarter und formiert in Mannschaften an den verschiedenen Wettkämpfen teil. »Damit sind wir auf dem Niveau vom letzten Jahr, was die Meldungen betrifft«, weiß Tobias Schwendemann, Schülerturnwart der Ortenauer Turnerjugend.

Die Turnerjugend des Turngau ist Dreh- und Angelpunkt. Gemeinsam mit den ausrichtenden Vereinen hat sie das regionale Turnfest für alle Schülerinnen und Schüler bis zum 14. Lebensjahr wieder regieführend organisiert.

Seit April konnten sich die Starter zu fünf Wettkampf­arten melden: Gerätturnen, Gymnastik, Rope Skipping, Leichtathletik und ein Multi-Disziplin-Wettkampf mit dem Titel »Vereins-Team-Challenge« waren bzw. sind ausgeschrieben. Zum Wettkampf »Vereins-Team-Challenge« ist Nachmelden noch am Wettkampftag bis 11.30 Uhr möglich.

Wettkämpfe im Überblick

Beginnen wird des Ortenauer Schülerturnfest um 9.15 Uhr mit dem Aufstellen zu den Wettkämpfen: die Geräteturnerinnen und Gymnastikschüler treffen sich im Sportpark, die Leichtathleten an der Leichtathletikanlage im Sportpark und die Rope Skipper in der Jahnturnhalle.

Die Wettkämpfe der Gymnastik finden anschließend ab 9.30 Uhr in der Tennishalle und die der Rope Skipper ab 9.30 Uhr in der Jahnturnhalle statt.

Die Wettkämpfe der Jungen im Gerätturnen beginnen eine halbe Stunde später. Ab 10 Uhr turnen sie, wie die Mädchen, auf der Grünfläche im Stadtion »Sportpark Zell« und in der Ritter-von-Buß-Halle sowie Tennishalle.

Vereins-Team-Challenge

Die Mannschaften der Vereins-Team-Challenge gehen ab 9.30 Uhr an den Start. Nach dem Motto »jeder bringt seine Stärke, sein individuelles Können ein«, stellen Vereine für diesen Wettstreit Sportler aus ihren unterschiedlichen Abteilungen zu einer Mannschaft zusammen. Gemeinsam absolvieren sie im Team (sechs bis acht Sportler) vier von acht möglichen Disziplinen. Diese sind: Hindernis­staffel, Standweitsprung, Zielwurf, Minitrampolin, fließendes Bodenturnen, Akrobatik, Mehrfachsprünge und Korbball.

Wie schon erwähnt: Kurzentschlossene Teams dürfen sich noch am Wettkampftag bis 11.30 Uhr vor Ort zur Vereins-Team-Challenge anmelden. Das Startgeld wird vor Ort kassiert.

Spontan mitmachen

Als Mitmach-Angebot gibt es außerdem für die Kleins­ten (drei bis sechs Jahre) den Mini-Turn-Cup. Verschiedenen Stationen wie zum Beispiel »Teddytransport«, »Ballinsel« und »Puzzlelauf« versprechen viel Spaß und jede und jeder kleine Teilnehmer/­in darf zeigen, was er oder sie schon kann.

Der Mini-Turn-Cup findet bei schönem Wetter von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Sportpark und bei schlechtem Wetter in der Ritter-von-Buß-Halle statt. Die Anmeldung ist vor Ort möglich und der Teilnehmerbeitrag von drei Euro und wird vor Ort kassiert.
Für das leibliche Wohl von Wettkämpfern und Besuchern sorgen an allen Wettkampfstätten die beiden ausrichtenden Vereine, Turnverein 1898 Unterharmersbach und der Turnverein 1877 Zell-Harmersbach.