»Tanzen und genießen – die 70er sind wieder in Zell«, heißt es am Freitag, 16. November, ab 20.30 Uhr bei der Schlagernacht im Restaurant Bräukeller.

Nach dem großen Erfolg für alle Schlagerfreunde im vergangenen Jahr veranstaltet der Bräukeller wieder eine Schlager-Nacht, bei der aber nicht nur zu den Schlagern der 70er getanzt werden kann, sondern auch die Küche bietet wieder die »kulinarischen Schlager« am Büfett. Dieses Jahr gibt es für die Besucher dieses Abends auch eine Hit-Heck-Parade, zu Ehren des verstorbenen Moderators Dieter Thomas Heck.

Die Gäste können wie im ZDF Studio in Berlin fühlen, wenn der »Hit-Single-r« die Hitparade mit den Worten eröffnet: »Freitag, 16. November 2019 – Es ist 20.30 Uhr und 41 Sekunden. Hier ist Zell-Harmersbach und die 1. Ausgabe der Hitparade aus dem Bräukeller.« Unter zehn Schlagern können die Besucher ihren Hit-Schlager aussuchen und wählen. Ein Novum wird es auch noch geben – zum 1. Mal ist bei der Hitparade ein Titel aus Oberharmersbach dabei. Man darf gespannt sein, welchen Platz »Halbblut« die Tal-Hymne belegen wird. Für den Sieger-Tisch gibt es natürlich eine Flasche Sekt.

Allerdings sollte man bis Mittwoch, 14. November, im Bräukeller (Telefon 07835/548800) reservieren. Im Eintrittspreis sind Büfett, Musik und Tanz enthalten. Der Schlager lebt bei der Schlagernacht des Jahres! Natürlich im Bräukeller – denn so mancher wünscht sich die gute, alte Zeit im Party-Keller zurück.