Das Projekt »Sanierung Ortsdurchfahrt Unterharmersbach« ist vollbracht. Zur offiziellen Verkehrsfreigabe laden das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und die Stadt Zell am Harmersbach am Dienstag, 27. August um 14.30 Uhr auf dem freien Platz bei der Hauptstr. 155 (neben Bäckerei Welle-Männle) herzlich ein.

Es wird hoher Besuch erwartet. Landesverkehrsminister Winfried Hermann war schon 2017 zum Spatenstich da. Jetzt wird er wieder kommen, um die Straße offiziell ihrer Bestimmung zu übergeben. Außerdem wird Claus Walther, Abteilungspräsident im Regierungspräsidium Freiburg Grußworte sprechen. Bürgermeister Günter Pfundstein wird aus der Perspektive des Stadtoberhaupts über das Projekt berichten. Auch die Geistlichkeit wird da sein und die Straße segnen. Umrahmt wird der Festakt von Musik. Anschließend lädt die Stadt Zell zum »Verkehrsfreigabe-Vesper« beim Fürstenberger Hof ein. Mit der Freigabe kommt ein langer Prozess zum Ende. Bereits im Jahr 2010 wurde das Verfahren in Gang gesetzt.