Die katholische und evangelische Kirchengemeinden Zell laden ein zum ökumenischen Gottesdienst am Buß- und Bettag. Dieser ist am Mittwoch, 21. November.

Gemeinsam gestalten Pfarrer Seibt und Pfarrer Monninger den Gottesdienst, der in der evangelischen Kirche stattfindet. Die Sängerinnen und Sänger vom Kirchenchor der katholischen Gemeinde, werden mit ihrem Gesang den Gottesdienst begleiten. Thema des Gottesdienstes sind Gedanken zum Bibeltext in der Offenbarung 3,14-22: Wie sieht unsere »Lauheit« aus? Welche Umkehr »schmeckt« Jesus?