Auch in diesem Jahr finden die bekannten NoHocker-Abende im Stadtpark statt. Das abwechslungsreiche Programm an den ersten vier Donnerstagen im August ab 19 Uhr kann sich sehen und hören lassen. Es wird Musik geboten, wie sie verschiedener nicht sein könnte. Der Eintritt ist frei und die Künstler freuen sich schon auf jede Menge Besucher.

Am Donnerstag, 2. August um 19 Uhr sorgen bei der ers­ten diesjährigen NoHocker-Party Marielle Ober, Sextakkord, PAT feat. Bimbaz und Try Tomorrow für musikalische Unterhaltung.

Marielle gehört mittlerweile schon zum festen Inventar der NoHocker Party und wird auch in diesem Jahr wieder einen sommerlichen Donnerstag im August eröffnen. Die Solokünstlerin bringt ihre Gitarre mit und verzaubert mit aktuellen und klassischen Songs, welche den meisten Besuchern aus dem Radio bekannt sein sollten.

Sextakkord ist ein bunt gemischtes Ensemble bestehend aus sieben Musikern aus drei Generationen. Ihre musikalische Vielfalt bietet für jeden Geschmack etwas. Ihr Sound reicht von Pop, Rock über Klassik, Jazz sowie Weltmusik und lässt keine Wünsche offen.

Der Karlsruher Singer und Songwriter PAT spielt seit seinem 13. Lebensjahr Gitarre und schreibt seit einigen Jahren seine eigenen Songs. Seine deutschsprachige Musik, die von akustischen und rhythmischen Gitarrenklängen begleitet wird, erzählen Geschichten des Lebens. Damit der Sound noch runder klingt, wird PAT bei der NoHocker-Party von seinen Bandkollegen unterstützt.

Die vierköpfige Band »Try Tomorrow« aus dem Kinzig­-tal bewegt sich im Bereich Acoustic Rock, Folk und Country. Mit Gitarre, Cajon, Schlagzeug und Mundharmonika werden Songs von Neil Young, Jimi Hendrix und vielen anderen Musikgrößen völlig neu interpretiert. Neben Coversongs stehen inzwischen auch Eigenkompositionen auf dem Programm und bereichern das ständig wachsende Repertoire der Band.

Bewirtet wird an diesem Tag durch die Racket-Girls vom Tennisclub.