Seit 6. Juni besetzt der Künstler Lambert Maria Wintersberger (LMW) den »Plus-1-Platz« der abwechslungsreichen Kunstschau »4+1« im Museum Villa Haiss.

Wintersberger, verstorben 2013, begann seine künstlerische Arbeit als Dekorations-, Kirchen- und Glasmaler. Als freischaffender Künstler in Berlin beteiligte er sich regelmäßig an den Ausstellungen des Deutschen Künstler­bundes.

Weiter dabei sind der Maler Normunds Braslins, dessen Portraits und Akte an den Stil Alter Meister erinnern, sowie der vielfach ausgezeichnete Photograph Antanas Sutkus, der Maler und Grafiker Stefan Voigt und die Objektkünstlerin Petra Göhringer-Machleid.

Das Museum Villa Haiss ist donnerstags bis sonntags geöffnet, jeweils von 14 bis 18 Uhr.