»Kommen Sie Ihren eigenen Werten und Vorstellungen für eine gelungene Vereinskultur auf die Spur!

Was uns wirklich wertvoll ist im Leben motiviert uns. Deshalb lohnt es sich, den eigenen Werten und »Visionen« für die Vereinsarbeit auf die Spur zu kommen«, lädt der Landfrauenbezirk Haslach zum Tagesseminar am Samstag, 24. Oktober, ab 9.30 Uhr ein. Das Thema: Vereinskultur bewusst gestalten. Die Teilnehmer gehen mit Kommunikationstrainerin Monika Baur im Gasthof Linde in Biberach-Erzbach den Fragen nach: Worauf können wir als Verein stolz sein? Womit sind wir unverwechselbar und wie begeistern wir andere dafür? Was brauchen Mitglieder und Gäste, um sich bei uns wohl zu fühlen? An diesem Tag macht man sich bewusst, dass Engagement vielseitig und für das soziale und kulturelle Miteinander vor Ort von Bedeutung ist. Die Referentin zeigt, wie einfache äußere Veränderungen und der bewusste Umgang mit Sprache und Körpersprache wesentlich dazu beitragen können, eine Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung zu schaffen. Die Referentin sensibilisiert die Teilnehmerinnen für die Zusammenhänge zwischen innerer Haltung und (körper-) sprachlichem Ausdruck. Es werden Teilnahmegebühren erhoben; das Seminar steht auch Nichtmitgliedern offen. Anmeldung bei Waltraud Rothmann bis spätestens 30. September 2020 (Telefon 07835/7144, E-Mail: wrothmann@gmx.de).

Zur Situation in der Corona-Pandemie: Für das Seminar steht ein Raum zur Verfügung, der groß genug ist, den derzeit erforderlichen Mindestabstand zu den anderen Teilnehmerinnen einzuhalten. Selbstverständlich gelten die aktuellen Hygieneregeln.