Leuchtende Laternen, stimmungsvolle Lieder und ein St. Martin hoch zu Ross – ab Freitag werden in Zell und den Ortsteilen kleine und auch größere Leute wieder mit ihren Laternen singend durch die Straßen ziehen.

Am Montag, 11. November, startet der Kindergarten »Wirbelwind« seinen Martinsumzug. Die Unterentersbacher Kinder dürfen sich auf ihren Laternenumzug freuen, der um 17 Uhr in der Nikolauskirche mit einer kleinen Feier beginnt. Ab 17.30 Uhr ziehen die Kinder dann – begleitet von St. Martin auf seinem Pferd und den Unterentersbacher Jungmusikern – durchs Dorf zum Kindergarten, wo das Martinsfeuer lodert. Der Elternbeirat bewirtet mit Würstle, Hefegänsle, Punsch und Glühwein. Wer sich an einem Heißgetränk wärmen möchte, wird gebeten ein eigenes Trinkgefäß (0,25 l) mitzubringen. Hinweis: Der Kindergarten Spielplatz kann leider noch nicht betreten werden, da noch Umbaumaßnahmen stattfinden.