Endlich können die Chamäleonkinder ihre neuen Musicals zeigen. In zwei nach Alter eingeteilten Gruppen kommt jeweils ein Stück auf die Bühne. Beide Stücke werden am sowohl am Samstag, 24. Juli 2021, als auch am Sonntag, 25.Juli 2021, ab 15.30 Uhr im Kultur- und Vereinszentrum »Obere Fabrik« aufgeführt.

Bei den jüngsten Schauspielern können sich die Zuschauer auf eine Tiergeschichte freuen. Da wird eine hungrige Wölfin die Bühne unsicher machen – bis ihr ein Unglück passiert. Und ob ihr dann geholfen wird, wird natürlich noch nicht verraten. Das Stück heißt: »Keine Angst vor’m bösen Wolf«.

Nach einer kleinen Pause mit Bewirtung verzaubert die nächste Gruppe das Publikum mit der Indianergeschichte »Chaos im Indianerdorf«. Der Häuptling ist in seinem Haushalt nur von Frauen umgeben und die Suche nach einem Nachfolger wird für ihn nicht einfach werden. Aber bestimmt findet sich eine Lösung.

Alle Zuschauer ab 6 Jahren brauchen entweder einen aktuellen negativen Coronatest, den Nachweis einer vollständigen Impfung oder sie sind von einer Corona-Erkranung genesen. Während der Vorstellung gilt Maskenpflicht.
Die Kinder und die Leiterin Katja Prochazkova-Körnle freuen sich auf viele Zuschauer.

Es gilt die GGG-Regel. Die Musical-Besucher haben die Möglichkeit sich am Samstag von 9 bis 12 Uhr oder am Sonntag von 10 bis 12 Uhr im Hotel »Eckwaldblick« auf Corona testen lassen.

Weiter Informationen und Platzreservierungen bei Katja unter Telefon 07835/65224 oder k.prochazkova.koernle@gmail.com.

Dieser Termin endet am Sonntag, 25. Juli 2021.