Sieben vom Titisee kommen wieder zur Hombacher Kilwi – Am Samstag wird mit Ohrwurm-Garantie gefeiert – Vorverkauf läuft

Den Abschluss der Kilwi-Wochenenden im Tal markiert das Traditionsfest in Unterharmersbach. Absoluter Höhepunkt im Programm sind auch dieses Jahr wieder die »Wilden Engel«, die als die Sterne am Hombacher Kilwihimmel am Samstag, 7. September, das Festzelt in eine Partymeile mit bester Musik zum Tanzen und Mitsingen verwandeln werden.

Seit 18 Jahren sorgen sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz stets für Hochstimmung und schon zweimal wurden sie zur besten Partyband Deutschland gekürt. In Fachkreisen wird sie nur die »Partybombe aus dem Schwarzwald« genannt. Auf dem Cannstatter Wasen, beim Oktoberfest in München, beim Kapfhamer Volksfest, bei der goldenen Künstlergala, bei FIS-Weltcupspringen, beim Stuttgarter Lichterfest – immer sorgen die Wilden Engel aus dem Hochschwarzwald bei ihren männlichen und weiblichen Fans für Hochstimmung und gute Laune.

Schon bei ihren Auftritten auf der Hombacher Kilwi in den vergangenen zwei Jahren brachten die »Wilden Sieben vom Titisee« die Stimmung zum Überschäumen. Im vollbesetzten Festzelt gab es keinen mehr, der nicht mitschunkelte, mittanzte oder mitklatschte. Viele standen auf den Bänken, auf den Tischen oder in der dicht gedrängten Menge rund um die Bühne. Mit Hits aus der Rock- und Popmusik, Ballermann-Ohrwürmern und Schlager-Oldies landeten sie einen Volltreffer nach dem anderen. Auch in diesem Jahr wollen die die Wilden Engel alles geben. »Wir feiern wie noch nie in Unterharmersbach – und zwar die ganze Nacht«, hat der Bandchef Sebi Steinhart mit erhobenen Daumen versprochen.

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte der sympathischen Partyband vor mehr 18 Jahren. Inzwischen ist sie eine erfolgreiche Spitzenband geworden. Heute zeichnet sie sich durch eine faszinierende Performance mit erstklassigem Livesound sowie tolles Partyfeeling aus. Musikalische Vielfalt und hervorragende Solosänger, welche jeden Song grandios interpretieren und mit klarem Chorgesang perfektionieren, sind die Markenzeichen der Wilden Engel. Inzwischen spielt die Band jährlich um die 80 Konzerte in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Formation gehört seit vielen Jahren zu den gefragtesten Coverbands im ganzen deutschsprachigen Raum. Die sympathische siebenköpfige Profiband mit Chef Sebastian Steinhart und Sängerin Maria bietet von Rock und Pop über Schlager bis hin zu topaktuellen Hits alles, was bei Volksfesten, in Festzelten und großen Hallen Stimmung und gute Laune macht.

Vorverkauf läuft

Auf Hochtouren läuft bereits der Kartenvorverkauf für die Profiband »Wilde Engel«, welche am Samstag, 7. September (Einlass ab 19 Uhr) auf der Hombacher Kilwi für grandiose Partystimmung im Festzelt sorgen wird. Tickets sind (im Vorverkauf günstiger) an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Sparkasse Zell a. H., Sparkasse Haslach, Volksbank Zell a. H., Papier Febon Zell a. H., FVU-Clubheim Unterharmersbach.