Am Freitag, 20. April, findet um 19 Uhr im Leseraum der Hansjakob-Halle die diesjährige Mitgliederversammlung des Historischen Vereins statt. Alle Mitglieder und interessierte Einwohner sind dazu herzlich eingeladen.

Die Versammlung hat aufgrund der umfangreichen Tagesordnung zwei Teile. Der erste Teil beginnt mit dem Gedenken an verstorbene Mitglieder und Gönner. Dann geht es weiter mit den Berichten aus dem Vorstand, den Projektgruppen und den Fachbereichen (unter anderem Höhenhöfe, Geschichtstage, Jüdische Geschichte, Schotten­höfen/Mühlstein, Kruzifix Weiherbühl). Zudem stehen Wahlen an. Bestimmt werden von der Mitgliederversammlung der stellvertretende Vorsitzende, die Beisitzer und Kassenprüfer. Auch ein Blick voraus in das Jahr 2018 wird geworfen und Sonstiges bekanntgegeben.

Im zweiten Teil erhalten die Anwesenden ausführliche Informationen über das Kruzifix Weiherbühl von Restaurator Bernhard Wink. Er referiert über die Bedeutung des in Stein gehauenen Kleindenkmals und das Maßnahmenkonzept zu seiner Erhaltung. Ein Vortrag von Thomas Laifer zur Stifterfamilie und den Bewohnern von Bärhag und Weiherbühl schließt die Mitgliederversammlung ab.