Das Gemeindeteam und der Liturgiekreis laden ein zur Rorate-Messe.

Sie wird im Rahmen der Vorabendmesse am Samstag, 5. Dezember 2020 um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Symphorian gefeiert. Dieter Benson (Orgel) und Heike Thoma (Querflöte) werden diesen Gottesdienst musikalisch umrahmen. Ein adventlicher Gottesdienst im warmen Kerzenschein mit musikalischer Orgel- und Querflötenbegleitung.

Der Name »Rorate-Messe« stammt vom Anfangswort des lateinischen Eröffnungsverses »Rorate caeli desuper…« (Tauet Himmel von oben), den wir auch aus dem Kirchenlied »Tauet Himmel den Gerechten…« kennen. Die Botschaft dieser Feier lautet: Gott klopft an die Tür meines Herzens und möchte, dass ich ihn aufnehme, damit er mein Leben mit seinem Licht hell und freudig machen kann.

Darum ist er Mensch geworden und durch Maria geboren worden. Er wird am Ende der Zeit wiederkommen. Darum feiern die Gläubigen heute den Advent, damit diese Erfahrung jetzt schon das Leben bereichern kann. »Lasst uns darauf horchen, darauf hoffen, darauf warten.«