Am Wochen­ende des 13. und 14. Juli ab 10.30 Uhr ist verstärkter Flugverkehr über Biberach zu bestaunen. Die Modellflieger-Gruppe »Grashüpfer Biberach e.V.« lädt wieder zum alljährlichen Freundschaftsfliegen auf ihrem schönen Modellflugplatz ein.

Bereits seit über 15 Jahren veranstaltet die Modellfliegergruppe »Grashüpfer Biberach e. V.« ihr beliebtes Freundschaftsfliegen. Es werden wieder zahlreiche Modellpiloten mit ihren »fliegenden Kisten« erwartet.

Ob Styropormodel mit 300 Gramm Gewicht, Spaßmodell, detailgetreuer Nachbau eines Originalflugzeuges, Kunstflugmodell, Doppeldecker, Hubschrauber, Turbinenjet – alles wird wieder vertreten sein. Die gesamte Bandbreite des Modellflugsports in den Kategorien Modellflugakrobatik, Seglerschlepp und Segelflug, Hubschauberakrobatik, Turbinenjet, alles das wird auf dem Modellflugplatz bei der Verbandskläranlage bei Biberach präsentiert werden. Die Besucher dürfen sich auf atemberaubende Vorführungen, tolle Modelle und tollkühne Flugmanöver freuen.

Bei Geschwindigkeiten bis zu über 300 km/h und Modellgewichten bis 25 Kilogramm stellen die Piloten ihr fliegerisches Können unter Beweis.

Viele dieser Modelle wurden von ihren Modellpiloten teilweise in monatelanger Arbeit komplett selbst aufgebaut, sind also nicht als Bausatz auf dem Markt zu erhalten, und somit absolute Einzelstücke. Sehr detailgetreu, liebevoll, manchmal bis auf die kleinste Schraube, ihren »großen« manntragenden Vorbildern nachempfunden. Dass diese Modelle auch fliegen, wird von den Piloten in tollkühnen Vorführungen immer wieder erneut eindrucksvoll bewiesen.

Wer selbst einmal ein Modellflugzeug ohne Risiko steuern will, kommt ebenfalls auf seine Kosten. An beiden Tagen besteht für alle kleinen und großen Interessenten die Möglichkeit, die vereinseigenen Schulungsmodelle selbst zu steuern. Unter Anleitung des Jugendleiters und mithilfe von modernem Lehrer-Schülerequipment, kann man herausfinden ob Modellfliegen ein Hobby ist, mit dem man neue Erfahrungen sammeln, viel Spaß haben und Freunde kennenlernen kann.

Damit auch bei den »kleinen« Gästen keine Langeweile aufkommt, haben die Grashüpfer für die Kinder einige Überraschungen vorbereitet und der schon legendäre »Guzelebomber« sorgt wieder für reichlich »süßen Regen«.

Selbstverständlich wird an beiden Tagen für das leibliche Wohl der Zuschauer und der Piloten bestens gesorgt.

 

 

 

Dieser Termin endet am Sonntag, 14. Juli 2019.