Die Evangelische Kirchengemeinde Zell am Harmersbach lädt zum Lobpreisgottesdienst am 21. Juli um 19 Uhr herzlich ein.

Beim Lobpreisgottesdienst werden Lobpreislieder gesungen und gehört. Die Besucher können danach gestärkt in die neue Woche gehen. Lobpreislieder, Gebete, nachdenkliche Texte und stille Momente schenken Kraft und Ruhe.

Im Gottesdienst am 21. Juli berichtet eine Frau, wie und warum sie sich vor kurzem eine Jesus-Tätowierung stechen ließ. In ganz persönlichen Worten schildert sie ihre Beziehung zu Gott und wie das Tattoo sie in ihrem Leben begleitet. Sie zeigt damit auf ganz neue Art, wie Gott bei jedem einzelnen Menschen ist und erzählt von seiner Liebe.