Am ersten Aprilwochenende, Samstag und Sonntag, 6./7. April, hebt sich der Vorhang für die Musicalgruppe »Chamäleon«. Wie auch in den vergangenen Jahren wartet auf alle Interessierten ein tolles Musicalwochenende. Dafür sind die »Chamäleonkinder« schon fleißig am Üben.

Im Gegensatz zum letzten Jahr finden die Auftritte der Kleinen und Großen dieses Jahr an verschiedenen Tagen statt. Am Samstag führen die »Kleinen« das Märchen »Der Fischer und seine Frau« auf. Danach werden die »Mittleren« mit ihren Stücken »Der Hase und der Igel« und »Die Zeller Stadtmusikanten« auf die Bühne treten. Diese drei Märchen sind zwar schon lange bekannt, trotzdem sind sie mit ihrer Aussage heute noch aktuell. Natürlich gibt die Verarbeitung zum Musical mit den außergewöhnlichen Darstellern den Geschichten einen besonderen Reiz.

Am Sonntag, 7. April, werden die »Großen« ihr Musicalmärchen »Das versalzene Geheimnis« aufführen. Dabei handelt es sich um die Geschichte einer Königin, der es nicht leicht fällt, ihr Königreich zu regieren. Dazu kommen noch die drei jungen Prinzessinnen, die so langsam ins heiratsfähige Alter kommen und manchmal ein bisschen zickig sein können. Wie die Geschichte ausgeht wird aber jetzt noch nicht verraten.

In den Pausen werden verschiedene Getränke und Leckereien angeboten. Für das leibliche Wohl ist damit bestens gesorgt. Zu dem Musicalwochenende sind alle Eltern und Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Leiterin Katja Prochazkova-Körnle und ihre Kinder freuen sich schon jetzt auf den Auftritt und auf viele Zuschauer.

Dieser Termin endet am Sonntag, 07. April 2019.