Vom 18. August bis 15. September 2019 finden in den Orten Gengenbach, Berghaupten, Biberach, Nordrach, Zell am Harmersbach und Oberharmersbach die diesjährigen Museums-Wochen statt.

An insgesamt sieben Aktionstagen öffnen die unterschiedlichsten Museen im Mittleren Schwarzwald ihre Türen und laden mit besonderen Aktionen und freiem Eintritt zum Entdecken und Kennenlernen der Ausstellungen ein. Sei es für den ersten Besuch oder für Wiederholungstäter – hier ist jeder herzlich willkommen, der in die Ausstellungen zwischen Tradition und Moderne eintauchen möchte.

Termine im Überblick

Die Veranstaltungsreihe startet am 18. August im Zeller Städtle. Ab 10.30 Uhr bietet das Duo Axel Moser (Gitarre) und Angelina Madeleine (Gesang) musikalische Leckerbissen für junge und junggebliebene Kulturgänger bei der Matinée im Storchenturmmuseum. Anschließend wird die Geschichte der ehemals kleinsten Reichsstadt bei einer Führung durch das authentische Museum erlebbar. Weiter geht es am Nordracher Kilwi-Sonntag (25. August) im Puppen- und Spielzeugmuseum. Von 14 bis 17 Uhr öffnet das Museum seine Türen und bietet neben kostenlosem Eintritt ein spannendes Museumsquiz mit attraktiven Preisen. Die liebevoll eingerichteten Räume laden mit den zahlreichen Raritäten und Besonderheiten zum Bummeln und Verweilen ein. Am 30. August findet um 16.30 Uhr die Besichtigung mit Schauvorführung der voll funktionsfähigen Gallus-Säge im Zuwälder Tal in Ober­harmersbach statt. Das Museums­areal am Rathausplatz mit Historischem Speicher und Alter Mühle hat am 1. September von 14.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Der Mühlenwart freut sich darauf, die frühere Lebens- und Arbeitsweise im Schwarzwald den Besuchern näher zu bringen. Kinder können außerdem am 30. August um 14 Uhr ihr eigenes Wasserrad aus Holz bauen. Infos und Anmeldung auf der Tourist-Info Oberharmersbach. Das Heimatmuseum Kettererhaus in Biberach kann am 8. September kostenlos entdeckt werden. Im Rahmen dieser Sonder­öffnung finden verschiedene Schauvorführungen von alten Handwerkskünsten statt. Mit einer kleinen Bewirtung wird der Museumstag abgerundet.

Zum Ende der Museums-Wochen im Mittleren Schwarzwald haben am 14. und 15. September die Museen der historischen Altstadt Gengenbach ihre Pforten geöffnet und können kostenfrei besucht werden. Museums Haus Löwenberg, Narrenmuseum Niggelturm, Wehrgeschichtliches Museum im Kinzigtorturm und Flößerei- und Verkehrsmuseum im ehemaligen Bahnwärterhaus laden dazu ein die jeweiligen Ausstellungen kennen zu lernen. An diesem Wochenende
findet außerdem das Wein- und Stadtfest auf dem Marktplatz statt.